Cardiff (dts Nachrichtenagentur) – Der Regierungschef von Wales, Mark Drakeford, hat als Reaktion auf steigende Corona-Fallzahlen einen etwa zweiwöchigen Lockdown für den britischen Landesteil angekündigt. Ab Freitag um 18 Uhr (Ortszeit) werde man alle nicht wesentlichen Einzelhandels-, Freizeit- und Gastgewerbebetriebe schließen, sagte Drakeford am Montag. Die Menschen werden zudem angewiesen, wenn möglich von zu Hause zu arbeiten.

Ausnahmen sollen für systemrelevante Arbeitnehmer gelten. Angehörige verschiedener Haushalte sollen sich außerdem nicht mehr treffen dürfen. Die Maßnahmen sollen bis zum 9. November gelten. Zur Begründung des Beschlusses sagte der Regierungschef unter anderem, dass dieser es Wales ermögliche, "besser auf den schwierigen Winter vorbereitet zu sein".