Technische Analyse: Eine Betrachtung der charttechnischen Entwicklung einer Aktie mithilfe des gleitenden Durchschnitts kann dazu genutzt werden, den aktuellen Trend des Wertpapiers zu ermitteln. Schauen wir uns den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Ridgestone Mining-Aktie aus den letzten 200 Handelstagen an. Dieser Wert beträgt aktuell 0,17 USD. Damit liegt der letzte Schlusskurs (0,1386 USD) deutlich darunter (Unterschied -18.47 Prozent). Wir bewerten die Aktie auf dieser Basis damit als “Sell” Wie sieht diese Rechnung aus, wenn man den gleitenden Durchschnitt auf Basis der letzten 50 Handelstage bestimmt? Dieser beträgt aktuell 0,14 USD, daher liegt der letzte Schlusskurs auf ähnlicher Höhe (-1 Prozent). Dies bedeutet, dass sich auf dieser kurzfristigeren Analysebasis ein anderes Rating für Ridgestone Mining ergibt, die Aktie erhält eine “Hold”-Bewertung. Die Ridgestone Mining-Aktie wird für die einfache Charttechnik in Summe somit mit einem “Hold”-Rating versehen.

Anleger: Ein Blick auf die Diskussion in Social Media zeigt folgendes Bild: Die Marktteilnehmer waren in den letzten Tagen grundsätzlich neutral eingestellt gegenüber Ridgestone Mining. Es gab weder besonders positive noch negativen Ausschläge. Die neuesten Nachrichten (in den vergangenen ein bis zwei Tagen) über das Unternehmen sind ebenfalls vornehmlich neutral. Auf der Basis unserer Stimmungsanalyse erhält Ridgestone Mining daher eine “Hold”-Einschätzung. Insgesamt erhält Ridgestone Mining von der Redaktion für die Anlegerstimmung ein “Hold”-Rating.