Bargeldbestand

Bargeldbestand

Hier finden Sie aktuelle Beiträge zum Thema Bargeldbestand. Alles rund um das Thema Bargeldbestand auf finanzen-heute.com. Falls Sie nicht fündig geworden sind, können Sie gern noch in unseren anderen Kategorien und Beiträgen suchen.

Thema: Bargeldbestand




Ähnliche Beiträge zu "Bargeldbestand"

Bargeldbestand

Hier auf der Seite wird über das Schlagwort Bargeldbestand geschrieben. Falls Sie nicht die benötigten Informationen zu Bargeldbestand gefunden haben, können Sie uns gern eine Anregung zum Thema Bargeldbestand per Email zukommen lassen. Bitte nennen Sie im Betreff der Email das Schlagwort Bargeldbestand. Wir recherchieren dann über Bargeldbestand und werden bei Bedarf einen weitergehen Beitrag zu Bargeldbestand schreiben lassen.

Ihnen haben die Beitrage zum Thema: "Bargeldbestand" gefallen?

Dann könnten Ihnen auch die folgenden Beiträge gefallen.


  • TTIP ist wieder da

    Als Donald Trump im November des vergangenen Jahres neuer US-Präsident wurde, da jubelten die Gegner des umstrittenen Freihandelsabkommens TTIP. Trump hatte schon vor der Wahl zu verstehen gegeben, dass für ihn Amerika an erster Stelle steht, an einem Handelsabkommen mit Europa hatte Trump wenig Interesse. Jetzt sieht es allerdings so aus, als würden die USA …


  • Die Börse boomt – Apple ist mehr wert als Holland

    Die Börse ist wie im Rausch, die Kurse steigen und steigen, viele Unternehmen können nicht mehr übernommen werden, weil sie einfach zu teuer sind, aber die Gefahren sind stets präsent. Auch der deutsche Aktienindex Dax hat erneut ein Allzeithoch erreicht und schoss mit sagenhaften 12.700 Punkten durch die Decke. Das ist ein Plus von knapp …


  • Wie bedrohlich ist China für die Weltwirtschaft?

    In China wird immer weniger in die private Wirtschaft investiert und das riesige Reich der Mitte wird immer mehr zu einem Land, das zur Staatswirtschaft zurückkehrt. Dieses Prinzip, das nur auf Pump funktioniert, kann für andere Länder wie zum Beispiel auch für Deutschland, sehr ernste Konsequenzen haben. China will mit aller Macht eine Marktwirtschaft haben, …


  • Kreditkarten – Lexikon: Virtuelle Kreditkarten

    Wir alle kennen die Vorteile bargeldloser Zahlung und Kreditkarten sind kaum noch aus unserem Alltag wegzudenken. Insbesondere im Ausland oder auf Reisen geben Kreditkarten das Gefühl der Sicherheit, nicht allzu grosse Barbeträge mit sich herumtragen zu müssen. „Sicherheit“ steht in vielerlei Hinsicht im Mittelpunkt, wenn es um das Zahlen mit einer Kreditkarte geht, die vor …


  • Mit den richtigen Aktien im Schlaf Geld verdienen

    Die Deutschen können sich mit der Geldanlage Aktien nicht so recht anfreunden. Mit Aktien zu handeln heißt, man muss sich um die Papiere kümmern und das regelmäßig, wenn sie Gewinne machen sollen. Das ist grundsätzlich richtig, aber es gibt auch Aktien, die keine besondere Pflege brauchen, sie werden einfach gekauft, dann ins Depot gelegt und …


  • Kreditkarten – Lexikon: American Express

    American Express Company ist ein weltweiter Anbieter von Finanz- und Reisedienstleistungen. Der Firmensitz befindet sich in New York City in USA. Das Unternehmen gibt Kreditkarten und Reiseschecks an Verbraucher heraus. Auch bietet American Express Versicherungen, Bank- und Investmentdienstleistungen an. Die American Express Kreditkarte International wird die Kreditkarte von American Express als „Amex Card“ bezeichnet. American …


  • Steigende und sinkende Preise in den Städten erwartet

    Am Immobilienmarkt ist es keineswegs so, wie es manchmal in den Medien erscheint, nämlich das die Preise in sämtlichen Städten weiter ansteigen. Stattdessen zeigt sich immer deutlicher eine Zweiteilung, die da drin besteht, dass es Städte mit auch zukünftig steigenden Immobilienpreisen gibt, auf der anderen Seite aber durchaus nicht wenige Städte und Gemeinden existieren, in …


  • Ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll?

    Vor einem Unfall oder einer Krankheit ist keiner gefeit, wenn es aber einen jungen Arbeitnehmer trifft, dann ist eine Berufsunfähigkeit besonders hart. Mittlerweile ist jeder fünfte Arbeitnehmer vor dem Eintritt in das gesetzliche Rentenalter nach einer Krankheit oder einem Unfall nicht mehr in der Lage, in seinem gelernten Beruf zu arbeiten. Deshalb sollte jeder, der …


  • Flüchtlingssoli – eine Steuererhöhung mit fatalen Folgen

    Nicht nur die Mehrheit der Bevölkerung, auch die Wirtschaftsweisen sprechen sich für einen begrenzten Zuzug von Flüchtlingen aus. Wenn Deutschland jedes Jahr eine Million oder mehr Menschen bei sich aufnimmt, dann wird das auf Dauer nicht funktionieren, warnt unter anderem Isabel Schnabel, eine der Wirtschaftsweisen. Zwar kann Deutschland momentan die Kosten von ca. 14 Milliarden …