Bundesanleihen

Bundesanleihen

Hier finden Sie aktuelle Beiträge zum Thema Bundesanleihen. Alles rund um das Thema Bundesanleihen auf finanzen-heute.com. Falls Sie nicht fündig geworden sind, können Sie gern noch in unseren anderen Kategorien und Beiträgen suchen.

Thema: Bundesanleihen




Ähnliche Beiträge zu "Bundesanleihen"

Bundesanleihen

Hier auf der Seite wird über das Schlagwort Bundesanleihen geschrieben. Falls Sie nicht die benötigten Informationen zu Bundesanleihen gefunden haben, können Sie uns gern eine Anregung zum Thema Bundesanleihen per Email zukommen lassen. Bitte nennen Sie im Betreff der Email das Schlagwort Bundesanleihen. Wir recherchieren dann über Bundesanleihen und werden bei Bedarf einen weitergehen Beitrag zu Bundesanleihen schreiben lassen.

Ihnen haben die Beitrage zum Thema: "Bundesanleihen" gefallen?

Dann könnten Ihnen auch die folgenden Beiträge gefallen.


  • Zuzahlungen für Kassenpatienten – die doppelte Belastung

    Die Gesundheit ist das höchste Gut, aber Gesundheit ist in Deutschland auch ein sehr teures Gut geworden. Das bekommen Kassenpatienten vor allem immer dann zu spüren, wenn es um die Zusatzleistungen und die entsprechenden Zuzahlungen geht. Was nur wenige gesetzlich Krankenversicherten wissen, ist, dass die Zuzahlungen im Höchstfall nur zwei Prozent des jeweiligen Einkommens ausmachen …


  • Droht ein neuer Aktien- und Immobiliencrash?

    Die französische Finanzaufsicht hat ungewöhnlich drastische Worte gefunden und so versucht, die Kapitalmärkte aufzurütteln. Der Grund für diese Aktion ist die allzu sorglose Stimmung unter den Akteuren, die sehr an das Verhalten zu Beginn der globalen Finanzkrise aus dem Jahr 2007 erinnert. Es sind die extrem hohen Bewertungen an vielen Aktienbörsen besonders in den USA …


  • Immer mehr Chinesen im Club der Milliardäre

    Der sogenannte Club der neun Nullen wächst immer weiter. Aktuell gibt es 2257 Menschen weltweit, die mehr als eine Milliarde auf dem Konto haben, zusammen besitzen die Mitglieder des Clubs eine Summe von acht Billionen Dollar. In diesem sehr exklusiven Club sind auch immer mehr Chinesen zu finden, denn in China gibt es mittlerweile 609 …


  • Wie EZB und EU ihre Prinzipien verraten

    Italien ist ein schwerkranker Patient im europäischen Krankenhaus und kann nur mit massiven Infusionen, sprich frischem Geld gerettet werden. Der Einsatz von staatlichem Geld für die Rettung des Patienten ist jedoch verboten, nur gut, dass die EU so erfindungsreich ist und die Richtlinien geschickt auslegen kann. Den Segen für die eigentlich verbotenen Aktionen erteilt die …


  • Müssen die Bürger schon wieder die Banken retten?

    Als die Lehman Brothers Bank 2008 für eine weltweite Finanzkrise sorgte, konnte das Schlimmste nur abgewendet werden, weil die Steuerzahler für die Banken in die Bresche gesprungen sind, um beispielsweise eine drohende Pleite der Commerzbank zu verhindern. Mit ihrem Geld haben die Steuerzahler die Banken gerettet und es waren die Politiker, die sich hingestellt haben, …


  • Geschlossene Immobilienfonds – es darf wieder gezockt werden

    Um kaum eine andere Geldanlage gab es so viele Skandale wie um geschlossene Immobilienfonds. Einst waren sie ein Tummelplatz für Betrüger aller Art, aber dann griff die Politik ein und wollte das Ganze beenden. Aber was ist aus dem Versprechen geworden? Wurde den Betrügern, die vielen Anlegern Millionen aus der Tasche gezogen haben, tatsächlich das …


  • Ist die Zeit der Bausparverträge endgültig vorbei?

    Totgesagte leben bekanntlich länger, aber das gilt offensichtlich nicht für die knapp 30 Millionen Bausparverträge, die es in Deutschland gibt. Die Idee, die hinter dem Modell Bausparen steht, verliert immer mehr ihren Reiz und schuld an diesem Niedergang sind einmal mehr die extrem niedrigen Zinsen. Bausparen ist unattraktiv geworden und das zwingt die Anbieter von …


  • Die EU sagt dem Bargeld den Kampf an

    Die EU will den Terroristen und den Kriminellen ein für alle Mal den Geldhahn zudrehen und arbeitet daher mit Hochdruck an neuen Plänen, die das Bargeld überflüssig machen sollen. Aber nicht alle Bürger der EU sind mit den Plänen aus Brüssel auch wirklich einverstanden. Die zuständige EU-Kommission hält dagegen, dass nur die Abschaffung des Bargelds …


  • Goldman Sachs – der Gigant an der Wall Street

    34.000 Mitarbeiter und ein Umsatz von 34 Milliarden US-Dollar – Goldman Sachs ist eine der größten und einflussreichsten Banken der Welt. Das Unternehmen mit Sitz an der Wall Street in Lower Manhattan ist international aufgestellt und hat sich als Investmentbanker wie auch als Wertpapierhändler einen guten Namen gemacht. Viele der ehemaligen Mitarbeiter sind heute in …