EZB Negativzinsen

EZB Negativzinsen

Hier finden Sie aktuelle News und Beiträge zum Thema EZB Negativzinsen auf finanzen-heute.com. In unseren anderen Kategorien finden Sie professionelle Beiträge mit Mehrwert und Know How.

Thema: EZB Negativzinsen




EZB Negativzinsen

Hier auf der Seite wird über das Schlagwort EZB Negativzinsen geschrieben. Falls Sie nicht die benötigten Informationen gefunden haben, können Sie uns gern eine Anregung zum Thema EZB Negativzinsen per Email zukommen lassen. Bitte nennen Sie im Betreff der Email das passende Schlagwort. Wir recherchieren dann und werden bei Bedarf einen weitergehenden Beitrag zu EZB Negativzinsen schreiben lassen.


Ähnliche Beiträge zu "EZB Negativzinsen"


  • Von welchen Faktoren wird die Ölpreisentwicklung bestimmt?

    Jeder Autofahrer kennt das: Man ist am Morgen auf dem Weg zu Arbeit und tankt zu einem relativ hohen Preis pro Liter. Am Mittag, auf dem Weg in die Pause, ist der Preis plötzlich um einige Cent gesunken, bevor er dann am Abend auf dem Weg nach Hause wieder in die Höhe schnellt. Kaum ein …


  • News: So lässt sich Falschgeld erkennen

    Jedes Jahr zur Weihnachtszeit kommt mit schöner Regelmäßigkeit Falschgeld auf den Markt und dieses Jahr macht da keine Ausnahme. Im Kreis Wesel am Niederrhein sind jetzt die ersten Blüten der Saison aufgetaucht, die nach Ansicht der Polizei zwar ganz gut gemacht sind. Sie haben jedoch einige gravierende Fehler, die sie sehr schnell als falsche 50,- …


  • Moderne Unternehmensführung – es kommt auf die richtige Software an

    Ein Unternehmen zu führen, ist vor allem in der heutigen Zeit nicht immer eine leichte Aufgabe. Jeder, der ein Unternehmen erfolgreich führen will, braucht ein hohes Maß an fachlichem Wissen, die nötige Kompetenz, Menschenkenntnis und Flexibilität. Aber auch Marketing und Projektmanagement, Kundenakquise und Rechnungswesen gehören zu den Dingen, die für die Führung eines Unternehmens von …


  • News: Skandal um Briefkastenfirmen – deutsche Banken sind betroffen

    370 Journalisten aus 78 Ländern haben fast zwölf Millionen Daten ausgewertet und damit einen Skandal ausgelöst, der weltweit für Erschütterung sorgen wird. Die sogenannten „Panama Papers“ enthüllen die Steuersünden und unsauberen Geldgeschäfte von Politikern, Sportlern, Staatschefs und Banken. Auch „einige interessante Namen aus Deutschland“ stehen auf der Liste und wenn es stimmt, was die Journalisten …


  • Bitcoin – Nach dem Höhenflug droht der Ärger mit dem Finanzamt

    Köln (ots) – Der Bitcoin-Boom hat bei den Anlegern im Jahr 2017 für Jubel gesorgt. Der Kater könnte folgen. Denn die Gewinne unterliegen der Einkommensteuer und hier dürfte es für viele Anleger schwierig werden. Kryptowährungen wie der Bitcoin sind in aller Munde. Der Bitcoin schoss im Jahr 2017 geradezu durch die Decke. Lag der Kurs …


  • News: Warum treibt Saudi-Arabien den Ölpreis nach unten?

    Autofahrer, die in diesen Tagen zur richtigen Uhrzeit die richtige Tankstelle anfahren, die können sich freuen, denn die Preise für Benzin und Diesel sind erstaunlich niedrig. Schuld an dieser Preispolitik ist eine Art Krieg zwischen der OPEC auf der einen und den USA auf der anderen Seite. Angefeuert wird dieser Krieg durch die Schockwellen an …


  • Vom Mietverhältnis zum Eigenheim – Der Weg in die eigenen vier Wände

    Hamburg (ots) – Viele Familien sehnen sich nach den eigenen vier Wänden, spätestens wenn sich Nachwuchs ankündigt. Denn oftmals reicht der Platz im Mietobjekt nicht mehr aus, um sich zu entfalten. „In Folge dessen ist der Entschluss für ein eigenes Haus, eventuell mit Spielwiese und Garten, schnell gefasst. Doch sobald es um die weitere Vorgehensweise …


  • News: Höhere Steuern für Reiche – das Patentrezept gegen Populismus?

    Viele Menschen sind seit der Finanzkrise 2008 verunsichert und ihnen fehlt die wirtschaftliche Perspektive. Das führt zu steigender Unzufriedenheit und fördert den Populismus, diese Ansicht vertritt ein Wirtschaftsexperte, der Chefstratege der Finanzkonzern Allianz, Mohamed Aly El-Erian. Der Finanzstratege ist davon überzeugt, dass die europäischen Staaten dem Populismus den Wind aus den Segeln nehmen können, und …


  • AnaCredit: Deutsche Banken unzureichend auf neue EZB-Meldepflicht für …

    Hamburg (ots) – Datenmeldungen zu vergebenen Krediten sind ab September 2018 verpflichtend für Banken. Bereits zum 31.1.2018 müssen in einem ersten Schritt die Stammdaten der Vertragspartner an die Deutsche Bundesbank gemeldet werden. Kredit-Stammdaten und dynamische Kreditdaten sind zum 31.3.2018 fällig, ab 30.9.2018 gilt die vollumfängliche Meldepflicht zu vergebenen Krediten über 25.000 Euro. Dieser Zeitplan ist …