Geschichte der Digitalisierung

Geschichte der Digitalisierung

Hier finden Sie aktuelle Beiträge zum Thema Geschichte der Digitalisierung. Alles rund um das Thema Geschichte der Digitalisierung auf finanzen-heute.com. Falls Sie nicht fündig geworden sind, können Sie gern noch in unseren anderen Kategorien und Beiträgen suchen.

Thema: Geschichte der Digitalisierung




Ähnliche Beiträge zu "Geschichte der Digitalisierung"

Geschichte der Digitalisierung

Hier auf der Seite wird über das Schlagwort Geschichte der Digitalisierung geschrieben. Falls Sie nicht die benötigten Informationen zu Geschichte der Digitalisierung gefunden haben, können Sie uns gern eine Anregung zum Thema Geschichte der Digitalisierung per Email zukommen lassen. Bitte nennen Sie im Betreff der Email das Schlagwort Geschichte der Digitalisierung. Wir recherchieren dann über Geschichte der Digitalisierung und werden bei Bedarf einen weitergehen Beitrag zu Geschichte der Digitalisierung schreiben lassen.

Ihnen haben die Beitrage zum Thema: "Geschichte der Digitalisierung" gefallen?

Dann könnten Ihnen auch die folgenden Beiträge gefallen.


  • Das Dieselverbot und die wirtschaftlichen Folgen

    Diesel oder nicht Diesel – diese Frage entzweit im Moment die Nation. Während die einen in Autos mit Dieselkraftstoff Dreckschleudern sehen, die nur die Umwelt verpesten, können sich die anderen nicht vorstellen, jemals einen anderen Wagen als einen Diesel zu fahren. Vor allem Taxifahrer, Fernbusunternehmer, Handwerker und auch Paketdienste sind mit leistungsstarken Dieselmotoren unterwegs und …


  • Finanzierungstipps für den Hauskauf

    Die Finanzierung eines Hauskaufs erfolgt über ein Immobiliendarlehen, wobei deutsche Immobilienerwerber ebenso wie inländische Banken Verträge mit einer langen Zinsbindungsfrist gegenüber Krediten mit variablen Zinssätzen bevorzugen. Ein Teil der Kosten lässt sich günstig mithilfe eines Bausparkassendarlehens und über einen Förderkredit der KfW-Bank finanzieren. Letzteres trifft besonders für Häuser mit einem ausgesprochen niedrigen Energieverbrauch zu. Der …


  • Kommt die Vermögenssteuer wieder?

    Es ist noch nicht einmal zwei Jahre her, da erklärte der SPD-Vorsitzende und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel, die Vermögensteuer sei tot und sie werde auch nicht wieder auferstehen. Heute sieht Gabriel das allerdings ein wenig anders, jetzt kann er sich sogar vorstellen, die Steuer wieder einzuführen, allerdings nur dann, wenn die Vermögen der Betriebe und Unternehmen …


  • Ist die Zeit der Bausparverträge endgültig vorbei?

    Totgesagte leben bekanntlich länger, aber das gilt offensichtlich nicht für die knapp 30 Millionen Bausparverträge, die es in Deutschland gibt. Die Idee, die hinter dem Modell Bausparen steht, verliert immer mehr ihren Reiz und schuld an diesem Niedergang sind einmal mehr die extrem niedrigen Zinsen. Bausparen ist unattraktiv geworden und das zwingt die Anbieter von …


  • Immer mehr Zahlungsmethoden im Internet

    Für zahlreiche Bundesbürger ist es heutzutage vollkommen normal, Einkäufe teilweise auch im Internet zu tätigen. Während es in Geschäften meistens so ist, dass entweder bar oder mit EC- bzw. Kreditkarte gezahlt wird, gibt es im Internet noch weitaus mehr Möglichkeiten, eine Zahlung durchzuführen. Einerseits ist die Auswahl groß, zum anderen trägt dies aber auch dazu …


  • Die Bankaktien gehen auf Talfahrt

    Die Banken haben es im Moment nicht einfach, denn die EZB sitzt ihnen im Nacken, sie leiden unter der Null-Zins-Politik und die Kunden verlieren das Vertrauen. Jetzt gibt es eine neue Hiobsbotschaft, denn auch die Kurse der großen Banken sind auf Talfahrt und die neusten Zahlen zeigen, wie dramatisch diese Entwicklung ist. Die Angst der …


  • Der Mindestlohn gilt nicht für alle

    Eigentlich müssten sich die Unternehmen und Firmen an den gesetzlichen Mindestlohn halten und ihren Angestellten für ihre Arbeit mindestens 8,84 Euro in der Stunde zahlen, aber die Betonung liegt hier auf dem Wort „eigentlich“. Nicht alle halten sich daran und besonders diejenigen, die als sogenannte Minijobber arbeiten, werden sehr oft mit deutlich weniger abgespeist. Mittlerweile …


  • Sind Immobilien eine gute Geldanlage?

    Wenn die Währung an Wert verliert, dann werden Immobilien als Geldanlage besonders interessant. Immer mehr Deutsche setzen auf das sogenannte „Betongold“ und investieren ihr Geld in Häuser und Wohnungen. Wie die FAZ berichtet, wollen viele auf eine Immobilie setzen, denn die Chancen, dass sich der Kauf eines Hauses auch auf lange Sicht rentiert, sind hoch. …


  • 5 Kriterien für die Wahl des Brokers oder warum Demokonto

    Wer mit klassischen Geldanlagen unzufrieden ist, der sucht sich eine neue Plattform, um sein Geld sicher und rentabel anzulegen. Aktien, aber auch der Handel mit Zertifikaten oder binären Optionen können eine solche Plattform bieten. Wer sich für eine spekulative Geldanlage entscheidet, der muss auch einen Broker haben. Bei der Wahl des richtigen Brokers kann jedoch …