GEZ Abmelden

GEZ Abmelden

Hier finden Sie aktuelle Beiträge zum Thema GEZ Abmelden. Alles rund um das Thema GEZ Abmelden auf finanzen-heute.com. Falls Sie nicht fündig geworden sind, können Sie gern noch in unseren anderen Kategorien und Beiträgen suchen.

Thema: GEZ Abmelden




Ähnliche Beiträge zu "GEZ Abmelden"

GEZ Abmelden

Hier auf der Seite wird über das Schlagwort GEZ Abmelden geschrieben. Falls Sie nicht die benötigten Informationen zu GEZ Abmelden gefunden haben, können Sie uns gern eine Anregung zum Thema GEZ Abmelden per Email zukommen lassen. Bitte nennen Sie im Betreff der Email das Schlagwort GEZ Abmelden. Wir recherchieren dann über GEZ Abmelden und werden bei Bedarf einen weitergehen Beitrag zu GEZ Abmelden schreiben lassen.

Ihnen haben die Beitrage zum Thema: "GEZ Abmelden" gefallen?

Dann könnten Ihnen auch die folgenden Beiträge gefallen.


  • Goldman Sachs – der Gigant an der Wall Street

    34.000 Mitarbeiter und ein Umsatz von 34 Milliarden US-Dollar – Goldman Sachs ist eine der größten und einflussreichsten Banken der Welt. Das Unternehmen mit Sitz an der Wall Street in Lower Manhattan ist international aufgestellt und hat sich als Investmentbanker wie auch als Wertpapierhändler einen guten Namen gemacht. Viele der ehemaligen Mitarbeiter sind heute in …


  • News: Diese vier Maßnahmen der Regierung werden für die Bürger teuer

    Die Rentenbeträge werden steigenDie Krankenkasse wird teurerDie Maut kostet richtig GeldDie Griechen brauchen wieder Geld Deutschland steht vor einem Wahljahr. Im September findet die Bundestagswahl statt und der Wahlkampf hat bereits begonnen. Viele Themen werden im Wahlkampfgetümmel bei keiner Partei eine große Rolle spielen, aber es gibt vier geplante Maßnahmen, die sehr wahrscheinlich erst nach …


  • News: Das kostet die deutschen Sparer die Nullzinspolitik

    Eine neue StudieGünstige KrediteEs soll konsumiert werden Die Europäische Zentralbank hat die Zinsen auf 0,00 % heruntergeschraubt, um mit günstigem Kapital die Konjunktur anzukurbeln, die Sparer in Deutschland müssen diese fragwürdige Geldpolitik allerdings sehr teuer bezahlen. 436 Milliarden Euro kostet die Nullzinspolitik die deutschen Sparer und jeder verliert dabei mehrere tausend Euro. Seit 2010 müssen …


  • Die goldene Kreditkarte – für alle, die den Luxus lieben

    Mit einer Kreditkarte zu bezahlen, ist heute nichts Außergewöhnliches mehr, aber es gibt Kreditkarten, die mehr als eine bloße Bezahlfunktion zu bieten haben. Diese Kreditkarten sind nicht für jedermann zu haben, erst wenn die Zahlen auf dem Konto die richtige Summe aufweisen, dann vergibt die Bank auch eine goldene Kreditkarte. Die Karte ist so etwas …


  • News: Steigende Mieten, kleinere Wohnungen – Modell der Zukunft

    Wohnen ist in Deutschland teuer, vor allem in den großen Städten sind viele Wohnungen für Normalverdiener unbezahlbar geworden. Dieser Umstand hat Architekten auf die Idee gebracht, Häuser mit sogenannten Mikrowohnungen zu bauen und damit bezahlbaren Wohnraum auch in den Ballungsgebieten anbieten zu können. In Berlin entsteht jetzt eines der Ersten dieser Häuser, das in ganz …


  • Ist die Zeit der Niedrigzinsen bald zu Ende?

    Geht die Ära der Niedrigzinsen zu Ende?Die Rückkehr der InflationTrump zwingt zum UmdenkenEine Revolution wird es nicht gebenWas sollten Anleger jetzt tun? Menschen neigen dazu, alles, was sie aktuell erleben, auch als Wahrscheinlichkeit für die Zukunft zu sehen. Sie schauen nur nach vorn und übersehen dabei, was sich links und rechts von ihnen abspielt. Dieses …


  • Kommt bald das Aus für den verkaufsoffenen Sonntag?

    Das Politikum um den verkaufsoffenen SonntagIdeal für FamilienEs ist LändersacheDie Städte haben Angst Der verkaufsoffene Sonntag ist schon so etwas wie Tradition in Deutschland. Besonders die Sonntage vor Weihnachten werden von Familien gerne genutzt, um den Bummel über den Weihnachtsmarkt mit einem kleinen Einkauf zu verbinden. Auch abseits des Weihnachtsgeschäfts kommt der verkaufsoffene Sonntag gut …


  • News: Ost-West-Rentenangleichung – die Beitragszahler sind die Dummen

    Schäuble sträubt sichKritik aus der WirtschaftNoch keine Bestätigung 15,7 Milliarden Euro – so viel kostet der neue Plan von Andrea Nahles und diese Summe müssen, wie sollte es anders sein, die Beitragszahler aufbringen. Die Bundesarbeitsministerin will bis zum Jahre 2024 die Renten im Osten Deutschlands an die Renten im Westen angleichen und das kostet viel …


  • News: Finanzämter erkennen die Negativzinsen nicht an

    Die Negativzinsen, die einige Banken jetzt auch für ihre Privatkunden einführen wollen, sind zwar für alle Sparer ärgerlich, aber viele haben zumindest gehofft, dass sie den Verlust bei der Steuererklärung geltend machen können. Das ist leider nicht der Fall, denn das Bundesfinanzministerium hat sich mit den Bundesländern darauf verständigt, dass die Strafzinsen nicht als Verlust …