Grexit Folgen

Grexit Folgen

Hier finden Sie aktuelle Beiträge zum Thema Grexit Folgen. Alles rund um das Thema Grexit Folgen auf finanzen-heute.com. Falls Sie nicht fündig geworden sind, können Sie gern noch in unseren anderen Kategorien und Beiträgen suchen.

Thema: Grexit Folgen




Ähnliche Beiträge zu "Grexit Folgen"

Grexit Folgen

Hier auf der Seite wird über das Schlagwort Grexit Folgen geschrieben. Falls Sie nicht die benötigten Informationen zu Grexit Folgen gefunden haben, können Sie uns gern eine Anregung zum Thema Grexit Folgen per Email zukommen lassen. Bitte nennen Sie im Betreff der Email das Schlagwort Grexit Folgen. Wir recherchieren dann über Grexit Folgen und werden bei Bedarf einen weitergehen Beitrag zu Grexit Folgen schreiben lassen.

Ihnen haben die Beitrage zum Thema: "Grexit Folgen" gefallen?

Dann könnten Ihnen auch die folgenden Beiträge gefallen.


  • News: Sollte der Weltspartag abgeschafft werden?

    Die EZB ist schuldDas Geld soll ausgegeben werdenImmer noch von Bedeutung Der Weltspartag am 28. Oktober ist seit 1925 der Tag, an dem die Kinder ihre möglichst prall gefüllten Sparschweine zur Bank oder Sparkasse gebracht haben, wo das Schweinchen dann „geschlachtet“ und das gesparte Geld auf einem Sparbuch gutgeschrieben wurde. Aber die Zeiten, in denen …


  • Tagesgeld – die moderne Art zu sparen

    Wer in früheren Zeiten Geld sparen wollte, der ging zu seiner Bank und eröffnete ein Sparbuch. Für das Sparbuch gab es Zinsen und wenn ein bestimmter Betrag gebraucht wurde, dann ging man mit dem Sparbuch wieder zur Bank und ließ sich diesen Betrag auszahlen. Umständlich wurde es immer dann, wenn größere Beträge vom Sparbuch abgehoben …


  • Welche steuerlichen Pflichten bei Kapitalgewinnen gibt es?

    Kapitalgewinne sind sogenannte Veräußerungsgewinne, die immer durch den Unterschied zwischen dem Preis für den Ankauf und dem Preis entstehen, der beim Verkauf erzielt wurde. Für die Gewinne aus Kapitalgewinnen gibt es seit dem 1. Januar 2009 die pauschale Abgeltungssteuer von 25 %, die jeder zusammen mit der Kirchensteuer und dem Solidaritätszuschlag zahlen muss, der sein …


  • News: Der Streit zwischen VW und den Zulieferern eskaliert

    Das Ergebnis der laufenden VerhandlungenDie VW-Skandale nehmen kein Ende Gerade in den letzten Tagen hat ein skurriler Lieferstreit für mächtig Aufsehen gesorgt und die Bänder eines der Marktführers in der Automobilbranche stillstehen lassen. Die Tochterfirmen ES Guss und Car Trim haben ihre Lieferungen von Ersatzteilen zu VW eingestellt und ganze sechs Werke still gelegt. Die …


  • News: Die gefährlichen Rentenpläne der Andrea Nahles

    Unter der ArmutsgrenzeDas falsche Signal Könnten Zuschüsse helfen? In Deutschland gibt es rund drei Millionen Kleinunternehmer, die weder in die Versorgungsnetzwerke noch in die gesetzliche Rentenkasse einzahlen. Diese Kleinunternehmer werden im Rentenalter auf Hartz IV angewiesen sein und genau das will Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles verhindern, in dem sie die Kleinunternehmer zwingen will, in die Rentenversicherung …


  • News: Warum die Steuerpläne der SPD eine Gefahr darstellen

    Die Experten wundern sichKein WundermittelEine Pseudopolitik Martin Schulz muss sich als Kanzlerkandidat der SPD etwas einfallen lassen, um die Wähler auf seine Seite zu ziehen. Daher ist sein Lieblingsthema die soziale Gerechtigkeit, ein Thema, das zu den Sozialdemokraten passt und wenn Schulz dann auch noch verspricht, dass er diejenigen, die gut verdienen, höher besteuern will, …


  • News: Schengen vor dem Aus – wie teuer die Grenzschließungen?

    Als das Schengener Abkommen 1995 in Kraft trat, wurde aus den Ländern der Europäischen Union eine starke Einheit, jetzt, 20 Jahre nach der Unterzeichnung des Abkommens sieht es so aus, als hätte es Schengen nie gegeben. Um den stetig steigenden Strom von Flüchtlingen bewältigen zu können, haben einige Staaten das Schengener Abkommen außer Kraft gesetzt …


  • Die EEG-Umlage steigt – so teuer wird Strom 2017

    Umweltfreundlich, aber kostspieligDie EEG-Umlage steigt – was ist mit der Kostenbremse?Windstrom, der nicht genutzt wirdDer Bau der Stromleitungen geht schleppend voran Strom ist teuer und er wird im nächsten Jahr noch teurer, denn die EEG-Umlage steigt, und zwar um 6,88 Cent für jede Kilowattstunde. In wie weit sich diese Erhöhung der Strompreise auf die einzelnen …


  • News: Niedrigzinsphase – bald alle Banken mit Kontogebühren?

    Die anhaltende Niedrigzinsphase führt einerseits dazu, dass zahlreiche Verbraucher zu günstigen Konditionen einen Kredit erhalten können, insbesondere im Bereich der Baufinanzierung. Andererseits erhalten Sparer und Anleger allerdings auf bestimmten verzinslichen Konten kaum noch Zinsen, was natürlich ein negativer Aspekt ist. Schaut man sich die Niedrigzinsphase jedoch einmal nicht aus Kundensicht, sondern aus Sicht der Banken …