Grundlagen Aktienhandel

Grundlagen Aktienhandel

Hier finden Sie aktuelle News und Beiträge zum Thema Grundlagen Aktienhandel auf finanzen-heute.com. In unseren anderen Kategorien finden Sie professionelle Beiträge mit Mehrwert und Know How.

Thema: Grundlagen Aktienhandel




Grundlagen Aktienhandel

Hier auf der Seite wird über das Schlagwort Grundlagen Aktienhandel geschrieben. Falls Sie nicht die benötigten Informationen gefunden haben, können Sie uns gern eine Anregung zum Thema Grundlagen Aktienhandel per Email zukommen lassen. Bitte nennen Sie im Betreff der Email das passende Schlagwort. Wir recherchieren dann und werden bei Bedarf einen weitergehenden Beitrag zu Grundlagen Aktienhandel schreiben lassen.


Ähnliche Beiträge zu "Grundlagen Aktienhandel"


  • Wie riskant sind Termingeschäfte?

    Der Handel an den Börsen dieser Welt ist vielfältig und nicht immer wechseln Aktien, Wertpapiere oder Rohstoffe dabei sofort den Besitzer. Bei vielen Transaktionen liegen zwischen dem Kauf und Verkauf bestimmte Zeiträume und diese Geschäfte werden dann Termingeschäfte genannt. Bei einem Termingeschäft wird der Handel nicht sofort vollzogen, sondern erst zu einem Termin, den der …


  • Vom Mietverhältnis zum Eigenheim – Der Weg in die eigenen vier Wände

    Hamburg (ots) – Viele Familien sehnen sich nach den eigenen vier Wänden, spätestens wenn sich Nachwuchs ankündigt. Denn oftmals reicht der Platz im Mietobjekt nicht mehr aus, um sich zu entfalten. „In Folge dessen ist der Entschluss für ein eigenes Haus, eventuell mit Spielwiese und Garten, schnell gefasst. Doch sobald es um die weitere Vorgehensweise …


  • News: Das kostet die deutschen Sparer die Nullzinspolitik

    Die Europäische Zentralbank hat die Zinsen auf 0,00 % heruntergeschraubt, um mit günstigem Kapital die Konjunktur anzukurbeln, die Sparer in Deutschland müssen diese fragwürdige Geldpolitik allerdings sehr teuer bezahlen. 436 Milliarden Euro kostet die Nullzinspolitik die deutschen Sparer und jeder verliert dabei mehrere tausend Euro. Seit 2010 müssen die Anleger bereits hohe Zinseinbußen hinnehmen und …


  • Gebühren fürs Geldabheben – was steckt hinter dem Plan der Banken?

    Die Sparkassen hatten in Deutschland sehr lange einen sehr guten Ruf. Sie waren eine Art sicherer und zuverlässiger Partner in einer Welt aus Großbanken, die anscheinend nichts anders im Kopf hatten, als ihre Kunden mit zahlreichen fiesen Tricks abzuzocken. Jetzt sieht die heile Welt der Sparkassen ein wenig anders aus, denn auf einmal müssen die …


  • AnaCredit: Deutsche Banken unzureichend auf neue EZB-Meldepflicht für …

    Hamburg (ots) – Datenmeldungen zu vergebenen Krediten sind ab September 2018 verpflichtend für Banken. Bereits zum 31.1.2018 müssen in einem ersten Schritt die Stammdaten der Vertragspartner an die Deutsche Bundesbank gemeldet werden. Kredit-Stammdaten und dynamische Kreditdaten sind zum 31.3.2018 fällig, ab 30.9.2018 gilt die vollumfängliche Meldepflicht zu vergebenen Krediten über 25.000 Euro. Dieser Zeitplan ist …


  • Kommt bald das Aus für den verkaufsoffenen Sonntag?

    Der verkaufsoffene Sonntag ist schon so etwas wie Tradition in Deutschland. Besonders die Sonntage vor Weihnachten werden von Familien gerne genutzt, um den Bummel über den Weihnachtsmarkt mit einem kleinen Einkauf zu verbinden. Auch abseits des Weihnachtsgeschäfts kommt der verkaufsoffene Sonntag gut an und viele Gemeinden verbinden damit ein Stadtfest oder ein anderes Event. Wenn …


  • News: Verbraucherschützer warnen vor immer neuen Kreditkarten

    Nicht nur die Banken geben Kreditkarten an ihre Kunden aus, auch immer mehr Einzelhändler, bekannte Markenhersteller und sogar Vereine bieten in Zusammenarbeiten mit den Banken Kreditkarten an. Die Händler locken ihre Kunden mit vielen Vorteilen, wie zum Beispiel lukrativen Rabatten an der Tankstelle, Versicherungen oder besonderen Sparangeboten. Verbraucherschützer sehen diese Entwicklung mit Sorge und sie …


  • News: Gebühren fürs Geldabheben steigen

    Die Negativzinsen der Europäischen Zentralbank sorgen weiter für Preiserhöhungen bei den Banken. Nachdem einige Institute den Negativzins bereits an ihre Kunden weitergeben, steigen nun auch die Gebühren am Geldautomaten deutlich. Eine thüringische Sparkasse lässt sich die Nutzung ihrer Automaten besonders teuer bezahlen. Vor allem junge Kunden unterschätzen diesen Kostenfaktor. Erhöhungen über alle Banken hinweg In …


  • Zinsen bei der Anschlussfinanzierung

    Lübbecke 27.06.2015 Wenn die Zinsbindungsfrist einer Hypothek abläuft und der Kreditnehmer darüber nachdenkt, bei welcher Bank er die Anschlussfinanzierung abwickelt, sollte er sich über die Marktsituation informieren. Bei einer Anschlussfinanzierung Zinsen und Tilgung genau auszurechnen, hat einen entscheidenden Einfluss auf die Laufzeit und die Höhe der weiteren monatlichen Belastung. Deshalb sollten bei der Anschlussfinanzierung Zinsen …