Immobilienkreditverträge

Immobilienkreditverträge

Hier finden Sie aktuelle Beiträge zum Thema Immobilienkreditverträge. Alles rund um das Thema Immobilienkreditverträge auf finanzen-heute.com. Falls Sie nicht fündig geworden sind, können Sie gern noch in unseren anderen Kategorien und Beiträgen suchen.

Thema: Immobilienkreditverträge




Ähnliche Beiträge zu "Immobilienkreditverträge"

Immobilienkreditverträge

Hier auf der Seite wird über das Schlagwort Immobilienkreditverträge geschrieben. Falls Sie nicht die benötigten Informationen zu Immobilienkreditverträge gefunden haben, können Sie uns gern eine Anregung zum Thema Immobilienkreditverträge per Email zukommen lassen. Bitte nennen Sie im Betreff der Email das Schlagwort Immobilienkreditverträge. Wir recherchieren dann über Immobilienkreditverträge und werden bei Bedarf einen weitergehen Beitrag zu Immobilienkreditverträge schreiben lassen.

Ihnen haben die Beitrage zum Thema: "Immobilienkreditverträge" gefallen?

Dann könnten Ihnen auch die folgenden Beiträge gefallen.


  • Crowdfarming – besser als Tagesgeld

    Die Landwirtschaft versucht, immer nachhaltiger zu werden und zu diesem neuen Trend gesellt sich jetzt auch eine neue Form der Geldanlage – das sogenannte Crowdfarming. Die Verbraucher werden dabei quasi zu Adoptiveltern von Tieren und Pflanzen. Was diesen neuen Trend aber interessant macht, das sind die Renditen, die angeblich 80 Mal höher sein sollen als …


  • Warum die Allianz von Lebensversicherungen abrät

    Lebensversicherungen galten sehr lange Zeit als die Klassiker der Kapitalanlage, bis Mario Draghi entschied, die Zinsen drastisch zu senken. Mit den niedrigen Zinsen verloren auch Lebensversicherungen mehr und mehr an Attraktivität. Heute ist rund ein Zehntel derjenigen, die ihr Geld in eine Lebensversicherung investiert haben, mit dieser Versicherung unzufrieden, sehr gut findet die Lebensversicherung nur …


  • Krankenversicherung für Flüchtlinge – sinnvoll oder teuer?

    1,1 Millionen Flüchtlinge alleine im Jahr 2015 und jeden Tag kommen nach Auskunft der Bundespolizei zwischen 3.000 und 4.000 neue Asylsuchende dazu. Diese große Zahl stellt den Staat, aber vor allem die Städte, Gemeinden und die Kommunen vor bislang unbekannte Herausforderungen. Die Menschen müssen verpflegt und untergebracht werden, denn sie müssen nach Möglichkeit integriert und …


  • Tagesgeld – die moderne Art zu sparen

    Wer in früheren Zeiten Geld sparen wollte, der ging zu seiner Bank und eröffnete ein Sparbuch. Für das Sparbuch gab es Zinsen und wenn ein bestimmter Betrag gebraucht wurde, dann ging man mit dem Sparbuch wieder zur Bank und ließ sich diesen Betrag auszahlen. Umständlich wurde es immer dann, wenn größere Beträge vom Sparbuch abgehoben …


  • Die Deutsche Bank im freien Fall

    Schon im April des vergangenen Jahres hatte es den Anschein, als würde es der Deutschen Bank nicht sonderlich gut gehen. Die Gewinne hielten sich in einem bescheidenen Rahmen, die Investoren waren nicht zufrieden und die Vorstandsetage rund um Anshu Jain hatte es eilig, einig neue Konzepte zu präsentieren, um nicht vor die Tür gesetzt zu …


  • Die Bankaktien gehen auf Talfahrt

    Die Banken haben es im Moment nicht einfach, denn die EZB sitzt ihnen im Nacken, sie leiden unter der Null-Zins-Politik und die Kunden verlieren das Vertrauen. Jetzt gibt es eine neue Hiobsbotschaft, denn auch die Kurse der großen Banken sind auf Talfahrt und die neusten Zahlen zeigen, wie dramatisch diese Entwicklung ist. Die Angst der …


  • Finanzen PNews: Folgen neoliberaler Deregulierung

    Frankfurt am Main (ots) – www.finanzen-heute.com #Finanzen: Der Zusammenhang von wachsender Ungleichheit und Kapitalkriminalität stand im Mittelpunkt der diesjährigen Fachtagung der Nichtregierungsorganisation Business Crime Control (BCC) in Frankfurt am Main. Drei kompetente Referenten beleuchteten verschiedene Aspekte der Folgen neoliberaler Deregulierung. Dr. Markus Grabka vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) stellte empirische Daten zum Auseinanderdriften sowohl …


  • Wechsel der Bankverbindung wird einfacher

    Ab dem 18. September wird Verbrauchern der Wechsel des Bankkontos erleichtert. Nach dem neuen Zahlungskontengesetz sind die Banken dafür verantwortlich, Geschäftspartner des Kunden wie Energieversorger, Telefonanbieter oder Versicherer über die neue Kontoverbindung zu informieren. Sie müssen dafür sorgen, dass Lastschriften und Daueraufträge nicht ins Leere laufen. Zudem muss der Kontowechsel künftig innerhalb von zwölf Arbeitstagen …


  • Die Mieten steigen immer schneller

    Wohnen in Deutschland ist teuer, das ist bekannt, aber dass die Mieten immer schneller steigen, das ist ein neues Phänomen. Noch vor wenigen Monaten hatte es den Anschein, als würde der Boom um die Mietpreise langsam wieder abflauen, aber das hat sich als trügerischer Irrtum erwiesen. Vor allem in den großen Städten verteuern sich die …