Inkassounternehmen

Inkassounternehmen

Hier finden Sie aktuelle News und Beiträge zum Thema Inkassounternehmen auf finanzen-heute.com. In unseren anderen Kategorien finden Sie professionelle Beiträge mit Mehrwert und Know How.

Thema: Inkassounternehmen




Inkassounternehmen

Hier auf der Seite wird über das Schlagwort Inkassounternehmen geschrieben. Falls Sie nicht die benötigten Informationen gefunden haben, können Sie uns gern eine Anregung zum Thema Inkassounternehmen per Email zukommen lassen. Bitte nennen Sie im Betreff der Email das passende Schlagwort. Wir recherchieren dann und werden bei Bedarf einen weitergehenden Beitrag zu Inkassounternehmen schreiben lassen.


Ähnliche Beiträge zu "Inkassounternehmen"


  • News: Finanzämter erkennen die Negativzinsen nicht an

    Die Negativzinsen, die einige Banken jetzt auch für ihre Privatkunden einführen wollen, sind zwar für alle Sparer ärgerlich, aber viele haben zumindest gehofft, dass sie den Verlust bei der Steuererklärung geltend machen können. Das ist leider nicht der Fall, denn das Bundesfinanzministerium hat sich mit den Bundesländern darauf verständigt, dass die Strafzinsen nicht als Verlust …


  • Die Börse – ein internationaler Marktplatz

    Die Börse ist im Grunde nichts anderes als ein Marktplatz, aber statt mit Obst, Gemüse und Eiern, wird auf diesem Marktplatz mit Aktien, Wertpapieren und vielen anderen Finanzprodukten gehandelt. Unternehmen sammeln an den Börsen das Geld der Anleger ein, indem sie Aktien zum Kauf anbieten, und die Anleger werden damit zu Miteigentümern der Unternehmen. Aber …


  • News: Flüchtlingssoli – eine Steuererhöhung mit fatalen Folgen

    Nicht nur die Mehrheit der Bevölkerung, auch die Wirtschaftsweisen sprechen sich für einen begrenzten Zuzug von Flüchtlingen aus. Wenn Deutschland jedes Jahr eine Million oder mehr Menschen bei sich aufnimmt, dann wird das auf Dauer nicht funktionieren, warnt unter anderem Isabel Schnabel, eine der Wirtschaftsweisen. Zwar kann Deutschland momentan die Kosten von ca. 14 Milliarden …


  • News: Aktienkauf an der Börse – auf diese Kosten sollten Sie achten

    Da es einige Privatanleger gibt, die aufgrund der niedrigen Zinsen zumindest einen Teil ihres Kapitals jetzt in Aktien investieren möchten, ist es auch im März 2016 wichtig, sich zunächst einmal über die anfallenden Kosten zu informieren. Es gibt teilweise erhebliche Unterschiede zwischen den Banken, was die Gesamtkosten beim Aktienhandel betrifft. Depotgebühren und Transaktionskosten Es sind …


  • News: Nach dem Brexit – britische Unternehmen wollen nach Deutschland

    Geschätzt jedes 50. Unternehmen in Europa denkt darüber nach, den Sitz der Firma in ein anderes Land zu verlagern, in Großbritannien ist es aber mittlerweile jedes siebte Unternehmen, das über eine Verlagerung nachdenkt. Als Lieblingsziel nennen die meisten Firmen Deutschland, das nach dem Brexit zu einem der begehrtesten Standorte in Europa geworden ist. Deutschland kann …


  • Immowelt-Kaufpreis-Prognose: 2020 kosten Wohnungen in deutschen …

    Nürnberg (ots) – Die Immowelt-Kaufpreis-Prognose hat die Entwicklung der Wohnungspreise in den 14 größten deutschen Städten bis 2020 untersucht: – Größter Anstieg in München: Die Preise für Wohneigentum erhöhen sich bis Ende 2020 um 28 Prozent – In München liegt der Quadratmeterpreis bis Ende dieses Jahres bei 7.140 Euro, 2020 überschreitet er wahrscheinlich die 8.000 …


  • Wie stark ist die Gemeinschaftswährung Euro?

    Um Europas Wirtschaft auf den internationalen Märkten wettbewerbsfähiger zu machen, beschlossen die Mitgliedsstaaten der Europäischen Gemeinschaft, die Gemeinschaftswährung Euro einzuführen. Pläne für diese gemeinsame Währung gab es bereits 1970, in die Tat umgesetzt wurde der Plan aber erst am 1. Januar 2002. Drei Jahre zuvor gab es den Euro zwar schon, aber nur als sogenanntes …


  • Was ändert sich bei der Betriebsrente 2018?

    Die Altersvorsorge in Deutschland ruht auf drei Säulen, der gesetzlichen Rente, der privaten Rente und der betrieblichen Rente. Für die dritte Säule, die Betriebsrente, gibt es seit dem 1. Januar 2018 einige Veränderungen. Für immer mehr Arbeitnehmer ist klar, dass sie von der gesetzlichen Rente alleine nicht leben können, sie müssen sich also nach einer …


  • Goldman Sachs – der Gigant an der Wall Street

    34.000 Mitarbeiter und ein Umsatz von 34 Milliarden US-Dollar – Goldman Sachs ist eine der größten und einflussreichsten Banken der Welt. Das Unternehmen mit Sitz an der Wall Street in Lower Manhattan ist international aufgestellt und hat sich als Investmentbanker wie auch als Wertpapierhändler einen guten Namen gemacht. Viele der ehemaligen Mitarbeiter sind heute in …