Instrumente der Ezb

Instrumente der Ezb

Hier finden Sie aktuelle Beiträge zum Thema Instrumente der Ezb. Alles rund um das Thema Instrumente der Ezb auf finanzen-heute.com. Falls Sie nicht fündig geworden sind, können Sie gern noch in unseren anderen Kategorien und Beiträgen suchen.

Thema: Instrumente der Ezb




Ähnliche Beiträge zu "Instrumente der Ezb"

Instrumente der Ezb

Hier auf der Seite wird über das Schlagwort Instrumente der Ezb geschrieben. Falls Sie nicht die benötigten Informationen zu Instrumente der Ezb gefunden haben, können Sie uns gern eine Anregung zum Thema Instrumente der Ezb per Email zukommen lassen. Bitte nennen Sie im Betreff der Email das Schlagwort Instrumente der Ezb. Wir recherchieren dann über Instrumente der Ezb und werden bei Bedarf einen weitergehen Beitrag zu Instrumente der Ezb schreiben lassen.

Ihnen haben die Beitrage zum Thema: "Instrumente der Ezb" gefallen?

Dann könnten Ihnen auch die folgenden Beiträge gefallen.


  • Münzen als alternative Geldanlage

    Es sind schwere Zeiten für alle, die ihr Geld gewinnbringend anlegen wollen, denn die Zinsen sind so niedrig, dass sich die klassischen Geldanlagen nicht mehr lohnen. Was gibt es für Alternativen? Welche Kapitalanlagen werfen noch Gewinne ab, und was noch wichtiger ist, welche Geldanlagen behalten ihren Wert? Die Antwort ist sehr einfach und lautet: Münzen. …


  • Die Börse boomt – Apple ist mehr wert als Holland

    Die Börse ist wie im Rausch, die Kurse steigen und steigen, viele Unternehmen können nicht mehr übernommen werden, weil sie einfach zu teuer sind, aber die Gefahren sind stets präsent. Auch der deutsche Aktienindex Dax hat erneut ein Allzeithoch erreicht und schoss mit sagenhaften 12.700 Punkten durch die Decke. Das ist ein Plus von knapp …


  • Zwei Banken pleite – italienische Steuerzahler zahlen die Zeche

    Ein schwerer Schlag für die Eurozone nennen es Experten, für die Europäische Zentralbank ist es ein nüchterner Prozess, wenn zwei italienische Banken nach dem nationalen Insolvenzrecht abgewickelt werden, wie es so schön heißt. Die Veneto Banca und die Banca Popolare di Vicenza standen schon etwas länger auf der Kippe, jetzt ist die Pleite perfekt, aber …


  • Ist die Mittelschicht wirklich die Melkkuh der Nation?

    In der Politik ist entweder von den ganz Reichen oder von den ganz Armen die Rede, die Mittelschicht, so scheint es, spielt überhaupt keine Rolle mehr. Aber im Wahljahr 2017 erinnern sich die Parteien offenbar wieder, dass es eine Mittelschicht gibt. Sie wird schon jetzt heftig umworben und die Politiker werden nicht müde, zu betonen, …


  • Wie Privatpatienten unter der Zinspolitik der EU leiden

    Die Liste derjenigen, die unter der Zinspolitik der Europäischen Zentralbank leiden müssen, wird immer länger und länger. Die neuste Gruppe auf der Liste der EZB sind die neun Millionen Menschen in Deutschland, die eine private Krankenversicherung haben. Da die Zinsen immer weiter in den Minusbereich rutschen, verdienen die Privatversicherer mit ihren Rückstellungen in Milliardenhöhe immer …


  • Eigentümer im höheren Alter wollen teilweise überhöhte Preise

    Es gibt immer mehr Personen in fortgeschrittenem Alter, die beispielsweise aufgrund einer eingetretenen Pflegebedürftigkeit dazu gezwungen sind, ihr geliebtes Eigenheim zu verkaufen. Eine große Anzahl dieser älteren Immobilieneigentümer verlangt laut einer aktuellen Umfrage allerdings zum Teil völlig überhöhte Preise, was die zum Verkauf stehende Immobilie angeht. Preise zum Teil deutlich über dem Marktwert Nicht wenige …


  • Kreditkarten – Lexikon: Auslandsgebühren

    Auslandsgebühren werden auch oft Auslandseinsatzgebühren oder -entgeld genannt. Wird eine Kreditkarte außerhalb der EU zur Bezahlung von Waren und Dienstleistungen verwendet, so berechnen die meisten Anbieter eine Auslandsgebühr. Auch beim Abheben von Bargeld an Geldautomaten außerhalb der EU werden Auslandsgebühren meistens fällig. Bei einer Zahlung mit der Kreditkarte im Ausland enstehen Kosten, die die Auslandsgebühr …


  • Die EZB plündert die deutschen Sozialkassen

    Die deutschen Sozialkassen stehen vor immer größer werdenden Problemen und schuld daran sind die extrem niedrigen Zinsen der Europäischen Zentralbank. 5,1 Millionen – so hoch ist die Summe an Negativzinsen, die die Krankenkassen bislang an die Banken zahlen mussten. Diese 5,1 Millionen fehlen im Gesundheitsfonds, aus dem die Krankenkassenbeiträge an die Kassen verteilt werden. Aber …


  • Der neue Spartrend: Tresore für Zuhause

    Mittlerweile dürfte es nicht mehr verwunderlich sein, dass der Großteil aller Sparer sein Geld aktuell nicht mehr auf der Bank lässt. Nicht nur die niedrigen Zinsen, sondern auch die Gefahr von Strafzinsen bei sehr hohen Anlagen führen die meisten Sparer zurück zu einem eigentlich doch recht angestaubten Sparmodell. Der Sparstrumpf in Gestalt eines massiven Tresors …