Italien-Referendum

Italien-Referendum

Hier finden Sie aktuelle Beiträge zum Thema Italien-Referendum. Alles rund um das Thema Italien-Referendum auf finanzen-heute.com. Falls Sie nicht fündig geworden sind, können Sie gern noch in unseren anderen Kategorien und Beiträgen suchen.

Thema: Italien-Referendum




Ähnliche Beiträge zu "Italien-Referendum"

Italien-Referendum

Hier auf der Seite wird über das Schlagwort Italien-Referendum geschrieben. Falls Sie nicht die benötigten Informationen zu Italien-Referendum gefunden haben, können Sie uns gern eine Anregung zum Thema Italien-Referendum per Email zukommen lassen. Bitte nennen Sie im Betreff der Email das Schlagwort Italien-Referendum. Wir recherchieren dann über Italien-Referendum und werden bei Bedarf einen weitergehen Beitrag zu Italien-Referendum schreiben lassen.

Ihnen haben die Beitrage zum Thema: "Italien-Referendum" gefallen?

Dann könnten Ihnen auch die folgenden Beiträge gefallen.


  • Ein Kreditvergleich – der richtige Weg zum günstigen Kredit

    Wenn die Zinsen von der Europäischen Zentralbank immer weiter nach unten korrigiert werden, wie es aktuell der Fall ist, dann ist das ein Ärgernis für alle, die ihr Geld rentabel anlegen wollen. Für diejenigen, die einen Kredit benötigen, ist die Zinspolitik der EZB jedoch ein Segen, denn selten war es einfacher, einen günstigen Kredit zu …


  • Moody´s sieht China in der Krise

    China boomt, die Chinesen sind nicht aufzuhalten, und wer gute Geschäfte machen will, sollte seine Handelspartner im Reich der Mitte suchen – das war einmal, denn der Wirtschaftsriese China schwankt. Die amerikanische Ratingagentur Moody´s macht sich Sorgen um die Kreditwürdigkeit Chinas und hat sie von stabil auf negativ gesenkt. Die Gründe für den Vertrauensverlust Warum …


  • Die Rundfunkgebühren steigen

    Aktuell sind es 17,50 Euro im Monat, die jeder Deutsche an die GEZ bezahlen muss und es gibt kaum eine „Steuer“, die unbeliebter ist als diese Zwangsabgabe. Die Rundfunkgebühr wird wahrscheinlich sehr bald noch viel unbeliebter werden, denn sie wird um mehr als einen Euro teurer. Die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten, kurz …


  • Die Deutschen und ihr Sparbuch – das Ende einer großen Liebe

    Es war eine große Liebe, die sehr lange gehalten hat, aber jetzt ist es zur schmerzhaften Trennung gekommen – die Deutschen wollen mit ihrem geliebten Sparbuch nichts mehr zu tun haben. Die niedrigen Zinsen waren der Trennungsgrund, aber die deutschen Sparer haben nicht lange unter Liebeskummer gelitten, sie haben sich sehr schnell nach neuen Anlagemöglichkeiten …


  • Die Börse – ein internationaler Marktplatz

    Die Börse ist im Grunde nichts anderes als ein Marktplatz, aber statt mit Obst, Gemüse und Eiern, wird auf diesem Marktplatz mit Aktien, Wertpapieren und vielen anderen Finanzprodukten gehandelt. Unternehmen sammeln an den Börsen das Geld der Anleger ein, indem sie Aktien zum Kauf anbieten, und die Anleger werden damit zu Miteigentümern der Unternehmen. Aber …


  • Gibt es die ideale Aufteilung zur Altersvorsorge?

    In Deutschland hat viele Jahrzehnte das System der sogenannten drei Säulen bei der Altersvorsorge vorgeherrscht. Dies ist auch heute noch der Fall, auch wenn von offizieller Seite aus mittlerweile vom sogenannten Drei-Schichten-Modell gesprochen wird. Nach wie vor ist es allerdings so, dass die gesamte Altersvorsorge hierzulande auf den drei Säulen gesetzliche Rente, betriebliche und private …


  • Online Kredite: Niedrige Zinsen ermöglichen eine entspannte Kreditfinanzierung

    Die rigide Zinspolitik der Europäischen Zentralbank macht vor allem diejenigen sehr wütend, die Geld sparen wollen, denn sie bekommen fast keine Zinsen mehr für ihr Tagesgeld oder ihr Festgeld. Auf der anderen Seite freuen sich diejenigen, die einen Kredit benötigen, denn die niedrigen Zinsen wirken sich positiv auf den Kredit aus. Vor allem Ratenkredite boomen, …


  • Messehostess – eine attraktive Nebenbeschäftigung

    Studenten sind bekanntlich keine Großverdiener und nicht jeder der studiert, hat auch zahlungskräftige Eltern. Nebenjobs sind daher sehr gefragt, aber es sollte ein Job sein, der sich mit den Vorlesungen und Seminaren an der Uni vereinbaren lässt. Eine gute Wahl ist da der Job als Messehostess, denn für die Arbeit auf Messen und Präsentationen ist …


  • Wie bedrohlich ist China für die Weltwirtschaft?

    In China wird immer weniger in die private Wirtschaft investiert und das riesige Reich der Mitte wird immer mehr zu einem Land, das zur Staatswirtschaft zurückkehrt. Dieses Prinzip, das nur auf Pump funktioniert, kann für andere Länder wie zum Beispiel auch für Deutschland, sehr ernste Konsequenzen haben. China will mit aller Macht eine Marktwirtschaft haben, …