Katzenklappe Fressnapf

Katzenklappe Fressnapf

Hier finden Sie aktuelle Beiträge zum Thema Katzenklappe Fressnapf. Alles rund um das Thema Katzenklappe Fressnapf auf finanzen-heute.com. Falls Sie nicht fündig geworden sind, können Sie gern noch in unseren anderen Kategorien und Beiträgen suchen.

Thema: Katzenklappe Fressnapf




Ähnliche Beiträge zu "Katzenklappe Fressnapf"

Katzenklappe Fressnapf

Hier auf der Seite wird über das Schlagwort Katzenklappe Fressnapf geschrieben. Falls Sie nicht die benötigten Informationen zu Katzenklappe Fressnapf gefunden haben, können Sie uns gern eine Anregung zum Thema Katzenklappe Fressnapf per Email zukommen lassen. Bitte nennen Sie im Betreff der Email das Schlagwort Katzenklappe Fressnapf. Wir recherchieren dann über Katzenklappe Fressnapf und werden bei Bedarf einen weitergehen Beitrag zu Katzenklappe Fressnapf schreiben lassen.

Ihnen haben die Beitrage zum Thema: "Katzenklappe Fressnapf" gefallen?

Dann könnten Ihnen auch die folgenden Beiträge gefallen.


  • Wie teuer wird die Reformierung der Grundsteuer?

    Nach der Gewerbesteuer ist die Grundsteuer die wohl wichtigste Einnahmequelle der Städte und Gemeinden. Jedes Jahr nehmen die Kommunen rund 13 Milliarden mit dieser Steuer ein, aber das reicht den meisten Städten und Gemeinden nicht aus, sie haben in den letzten Jahren die Schraube noch einmal kräftig angezogen und aus Finanznot, aber zum Missfallen der …


  • Keinen Unterhalt – Väter die nicht zahlen, kosten richtig viel Geld

    Wenn Männer nach der Trennung keinen Unterhalt für ihre Kinder zahlen, dann bringen sie damit nicht nur die Mütter in arge Bedrängnis, sie kosten auch den Staat eine Menge Geld. Genauer gesagt sind es 650 Millionen Euro jedes Jahr, die Unterhaltsverweigerer den Bund, die Länder und die Kommunen kosten. 450.000 Alleinerziehende müssen von staatlicher Seite …


  • Finanzämter erkennen die Negativzinsen nicht an

    Die Negativzinsen, die einige Banken jetzt auch für ihre Privatkunden einführen wollen, sind zwar für alle Sparer ärgerlich, aber viele haben zumindest gehofft, dass sie den Verlust bei der Steuererklärung geltend machen können. Das ist leider nicht der Fall, denn das Bundesfinanzministerium hat sich mit den Bundesländern darauf verständigt, dass die Strafzinsen nicht als Verlust …


  • Rentner sollten ihre Kfz-Versicherung überprüfen

    Insbesondere Fahranfänger müssen im Zuge der Kfz-Versicherung oftmals sehr hohe Beiträge von 200 Prozent und mehr zahlen. Allerdings hat sich in den vergangenen Jahren gezeigt, dass nicht nur besonders junge, sondern auch ältere Autofahrer zur Kasse gebeten werden. So ist es bei diversen Anbietern im Bereich Kfz-Versicherung so, dass der Versicherungsbeitrag spätestens ab dem 65. …


  • Die Freizeitgestaltung der Deutschen wird immer teurer

    Die Bundesregierung und das Statistische Bundesamt werden einfach nicht müde immer wieder zu betonen, dass die Preise in Deutschland stagnieren. Im alltäglichen Leben sieht das allerdings ein wenig anders aus. Immer mehr Familien sagen, dass die Statistik nicht stimmt, vor allem wenn es um die Freizeitgestaltung geht. Zwar liegt die Inflationsrate seit knapp zwei Jahren …


  • So groß sind die Risiken für die Weltwirtschaft

    Die Lage für die Weltwirtschaft ist fragil und Wirtschaftsexperten sind sehr besorgt, wie es mit weltweit verzweigten Wirtschaftssystem weiter gehen soll. Die Risiken für die Weltwirtschaft beziehen sich auf die Umwelt, die Politik, die Gesellschaft und auch die Technologie. 750 Manager und Wirtschaftswissenschaftler wurden nach den wahrscheinlichsten Risiken für die Zukunft befragt und alle zeichnen …


  • Wie sinnvoll sind Geldanlagen in Sachwerte?

    Wohin mit dem Geld? Die klassischen Geldanlageformen wie Tagesgeld, Festgeld oder auch Lebensversicherungen haben durch die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank an Reiz verloren, und viele, die ihr Geld anlegen wollen, setzen jetzt auf Sachwerte. Wein, Wald, Whiskey oder Gold – die Liste an Sachwerten, die Geld bringen können, ist lang. Aber ganz so einfach, wie …


  • Kreditkarten – Lexikon: EC-Karte

    EC-Karte ist das sogenannte Plastikgeld. Mit der Karte kann der Karteninhaber bargeldlos in Geschäften bezahlen und Bargeld von sämtlichen Geldautomaten abheben. Eine EC-Karte wird von einer Bank herausgegeben, wenn sie in Verbindung mit einem Girokonto steht. Wie sicher ist die EC-Karte? Die EC-Karte wird nach der Eröffnung eines Girokontos meistens dem zukünftigen Karteninhaber wenige Tage …


  • Macht der Brexit das Wohnen in London günstiger?

    Während sich Europa noch immer in einer Art Schockstarre befindet, überlegen viele Einwohner der britischen Hauptstadt, ob der Brexit ihnen vielleicht endlich günstigen Wohnraum beschert. Die Überlegungen sind nicht ganz von der Hand zu weisen, denn bisher waren es die Banker, die die Mieten und die Immobilienpreise gnadenlos in die Höhe getrieben haben. Viele der …