MasterCard Gebührenfrei

MasterCard Gebührenfrei

Hier finden Sie aktuelle Beiträge zum Thema MasterCard Gebührenfrei. Alles rund um das Thema MasterCard Gebührenfrei auf finanzen-heute.com. Falls Sie nicht fündig geworden sind, können Sie gern noch in unseren anderen Kategorien und Beiträgen suchen.

Thema: MasterCard Gebührenfrei




Ähnliche Beiträge zu "MasterCard Gebührenfrei"

MasterCard Gebührenfrei

Hier auf der Seite wird über das Schlagwort MasterCard Gebührenfrei geschrieben. Falls Sie nicht die benötigten Informationen zu MasterCard Gebührenfrei gefunden haben, können Sie uns gern eine Anregung zum Thema MasterCard Gebührenfrei per Email zukommen lassen. Bitte nennen Sie im Betreff der Email das Schlagwort MasterCard Gebührenfrei. Wir recherchieren dann über MasterCard Gebührenfrei und werden bei Bedarf einen weitergehen Beitrag zu MasterCard Gebührenfrei schreiben lassen.

Ihnen haben die Beitrage zum Thema: "MasterCard Gebührenfrei" gefallen?

Dann könnten Ihnen auch die folgenden Beiträge gefallen.


  • Mit Aktien handeln – wie die Börse funktioniert

    Geld anlegen ist der in heutigen Zeit nicht mehr ganz so einfach. Die Zinsen sind Keller und das macht die klassischen Geldanlagen wie das gute alte Sparbuch, das Festgeldkonto oder das Tagesgeldkonto wenig attraktiv, es muss eine neue Form der Geldanlage gefunden werden. Viele Anleger liebäugeln jetzt mit der Börse, denn der Handel mit Aktien …


  • Bargeldlos bezahlen – in Deutschland immer noch schwierig

    Was in anderen Ländern schon seit einiger Zeit zum normalen Alltag gehört, ist in Deutschland immer noch eine Ausnahme – das bargeldlose Zahlen mit dem Smartphone. Wer zum Beispiel bei einem Besuch auf dem Wochenmarkt kein Bargeld in der Tasche hat, der hat Pech, denn Bezahlen mit dem Smartphone ist hier nicht möglich. Jeder Kauf, …


  • Ist die Ruhe an den Börsen eine Ruhe vor dem Sturm?

    An den Börsen ist es in den letzten Wochen sehr ruhig gewesen, nach Ansicht von Experten zu ruhig, denn die Vergangenheit hat gezeigt, dass nach einer ruhigen Phase stürmische Zeiten kommen und das könnte sehr bald schon der Fall sein. Es ist aber nicht einfach nur ruhig, es ist geradezu gespenstisch still, jedoch die Langeweile …


  • Die Einrichtungskette Butlers ist pleite

    1999 gegründet, dauert die Erfolgsgeschichte der Einrichtungskette Butlers nur ganze 18 Jahre, denn jetzt steht das Unternehmen vor dem Aus. Was aus den Beschäftigen in den mehr als 100 Filialen in Deutschland, Großbritannien und der Schweiz wird, ist noch völlig ungewiss, fest steht nur, dass das Unternehmen beim zuständigen Amtsgericht in Köln einen Insolvenzantrag gestellt …


  • Schweizer Franken – vielleicht wertvollste Währung der Welt

    Die kleine Schweiz mit ihren gerade einmal acht Millionen Einwohnern, ist ein erstaunliches Land. Neutral, wirtschaftlich bestens aufgestellt, mit einer höchst effektiven Infrastruktur, verschwiegen in Geldsachen und mit einer Währung ausgestattet, die als die sicherste und stabilste Währung der Welt gilt. Das Vertrauen der Anleger in den Schweizer Franken ist sehr hoch und selbst wenn …


  • Flucht aus der Lira – die Türken wollen Euro und Dollar

    Die türkische Regierung entfernt sich immer weiter vom Westen, viele türkische Bürger machen genau das Gegenteil, denn sie tauschen die Landeswährung Lira in Devisen. Euro und Dollar sind gefragt, vor allem Privatleute und kleine Unternehmen wollen ihr Geld nicht mehr in der Landeswährung, sondern lieber in sicheren starken Währungen anlegen. Wenn dieser Trend anhält, dann …


  • Rettet Trump die deutschen Sparer?

    Mit der US-Zentralbank versteht sich der neue Präsident der Vereinigten Staaten nicht sonderlich gut. Genau diese Feindschaft könnte auch den deutschen Sparern helfen, wieder mehr für ihr Geld zu bekommen. Die Banken befinden sich seit dem großen Finanz- und Wirtschaftskrach 2008 in einer Art Krisenmodus. Sie halten die Zinsen künstlich niedrig und sie fluten die …


  • 60 Milliarden – so viel könnte der Staat ohne den Beamten-Bonus sparen

    Die Haushalte im Bund und den Ländern ächzen und stöhnen unter den sehr hohen Belastungen, aber sie können enorm viel Geld sparen, wenn es den Beamten-Bonus nicht geben würde. Immer tiefer müssen sie für den Beamten-Bonus in die Tasche greifen, wenn die Beamten jedoch endlich krankenversicherungspflichtig würden, dann ließe sich alleine bis 2030 die gigantische …


  • Steigende Mieten, kleinere Wohnungen – Modell der Zukunft

    Wohnen ist in Deutschland teuer, vor allem in den großen Städten sind viele Wohnungen für Normalverdiener unbezahlbar geworden. Dieser Umstand hat Architekten auf die Idee gebracht, Häuser mit sogenannten Mikrowohnungen zu bauen und damit bezahlbaren Wohnraum auch in den Ballungsgebieten anbieten zu können. In Berlin entsteht jetzt eines der Ersten dieser Häuser, das in ganz …