New York Stock Exchange

New York Stock Exchange

Hier finden Sie aktuelle Beiträge zum Thema New York Stock Exchange. Alles rund um das Thema New York Stock Exchange auf finanzen-heute.com. Falls Sie nicht fündig geworden sind, können Sie gern noch in unseren anderen Kategorien und Beiträgen suchen.

Thema: New York Stock Exchange




Ähnliche Beiträge zu "New York Stock Exchange"

New York Stock Exchange

Hier auf der Seite wird über das Schlagwort New York Stock Exchange geschrieben. Falls Sie nicht die benötigten Informationen zu New York Stock Exchange gefunden haben, können Sie uns gern eine Anregung zum Thema New York Stock Exchange per Email zukommen lassen. Bitte nennen Sie im Betreff der Email das Schlagwort New York Stock Exchange. Wir recherchieren dann über New York Stock Exchange und werden bei Bedarf einen weitergehen Beitrag zu New York Stock Exchange schreiben lassen.

Ihnen haben die Beitrage zum Thema: "New York Stock Exchange" gefallen?

Dann könnten Ihnen auch die folgenden Beiträge gefallen.


  • Wie gefährlich ist die Wirtschaftsmacht China?

    Die Wirtschaftsmacht China macht vielen Angst, aber ebenso viele profitieren auch von ihr. China hat sich im Laufe der letzten 15 Jahre als ein sicherer Partner für deutsche Firmen erwiesen, und auch die EU war voll des Lobes, wenn es darum ging, China als soliden Handelspartner darzustellen. Jetzt hat der Wind offenbar gedreht, denn die …


  • Probleme bei der Kreditvergabe – jetzt wehren sich die Bundesländer

    Im März 2016 gab die EU neue Richtlinien für Baukredite aus und seitdem gibt es immer wieder große Probleme bei der Kreditvergabe. Nach diesen Richtlinien müssen die Banken und Sparkassen ihre Kunden sehr genau einschätzen, ob die als Kreditnehmer überhaupt infrage kommen. Kann der Kunde seinen Kredit bis zur Rente oder noch zu Lebzeiten zurückzahlen …


  • Cross-Selling – eine besondere Form der Kundenbindung

    Viele Geschäfte und Unternehmen verkaufen nicht nur ein Produkt oder eine Dienstleistung, sie bieten ihren Kunden vielmehr eine breite Produktpalette. Aus dieser Produktpalette soll natürlich so viel wie eben möglich verkauft werden. Das kann jedoch schwierig werden, da nicht alle Kunden sich für alle Produkte gleichermaßen interessieren. Die meisten Kunden wollen nur ein bestimmtes Produkt …


  • Martin Schulz und die „Lohn-Diagnose“

    Martin Schulz möchte für die SPD Kanzler werden, und schon kurze Zeit nach seiner Nominierung zum Kanzlerkandidaten hat der ehemalige EU-Politiker bereits erkannt, dass es einen „erheblichen Nachholbedarf bei den Einkommen“ in Deutschland gibt. Ihm ist aufgefallen, dass die Gewinne der Unternehmen viel stärker gestiegen sind als die Löhne und die Gehälter und genau das …


  • Messehostess – eine attraktive Nebenbeschäftigung

    Studenten sind bekanntlich keine Großverdiener und nicht jeder der studiert, hat auch zahlungskräftige Eltern. Nebenjobs sind daher sehr gefragt, aber es sollte ein Job sein, der sich mit den Vorlesungen und Seminaren an der Uni vereinbaren lässt. Eine gute Wahl ist da der Job als Messehostess, denn für die Arbeit auf Messen und Präsentationen ist …


  • Finanzen PNews: Gutes Neugeschäft zum Start der fusionierten LBS Südwest

    Stuttgart (ots) – www.finanzen-heute.com #Finanzen: Ende August 2016 hatten die LBS Baden-Württemberg und die LBS Rheinland-Pfalz zur LBS Landesbausparkasse Südwest fusioniert. Mit einer Bilanzsumme von knapp 18 Milliarden Euro ist sie die größte Landesbausparkasse in Deutschland. Mit einem guten Brutto-Neugeschäft über 9,5 Milliarden Euro hat die LBS Südwest ihr erstes Geschäftsjahr 2016 erfolgreich abgeschlossen und …


  • Warren Buffett – ein Investor mit Weitsicht

    Wenn es ums ganz große Geld geht, dann fällt auch immer wieder der Name Warren Buffett. Der Unternehmer ist einer der reichsten Männer der Welt und sein privates Vermögen wird auf knapp 60 Milliarden Dollar geschätzt. Aber nicht nur als Investor hat sich der Mann aus Omaha einen Namen gemacht, Buffett gilt als ein gewitzter …


  • Flüchtlingssoli – eine Steuererhöhung mit fatalen Folgen

    Nicht nur die Mehrheit der Bevölkerung, auch die Wirtschaftsweisen sprechen sich für einen begrenzten Zuzug von Flüchtlingen aus. Wenn Deutschland jedes Jahr eine Million oder mehr Menschen bei sich aufnimmt, dann wird das auf Dauer nicht funktionieren, warnt unter anderem Isabel Schnabel, eine der Wirtschaftsweisen. Zwar kann Deutschland momentan die Kosten von ca. 14 Milliarden …


  • Neue EU-Richtlinie führt zu Problemen bei Immobilienkrediten

    Erst vor wenigen Wochen trat eine neue EU-Richtlinie in Kraft, die insbesondere dazu beitragen soll, dass mehr Verbraucher vor einer Überschuldung geschützt werden sollen, wenn sie eine Immobilienfinanzierung durchführen. Daher haben vor allem die Banken aufgrund der neuen Richtlinie die Aufgabe, die Bonität der Kunden noch strenger als bisher zu überprüfen. In der Praxis zeigt …