Welthandel

Welthandel

Hier finden Sie aktuelle Beiträge zum Thema Welthandel. Alles rund um das Thema Welthandel auf finanzen-heute.com. Falls Sie nicht fündig geworden sind, können Sie gern noch in unseren anderen Kategorien und Beiträgen suchen.

Thema: Welthandel




Ähnliche Beiträge zu "Welthandel"

Welthandel

Hier auf der Seite wird über das Schlagwort Welthandel geschrieben. Falls Sie nicht die benötigten Informationen zu Welthandel gefunden haben, können Sie uns gern eine Anregung zum Thema Welthandel per Email zukommen lassen. Bitte nennen Sie im Betreff der Email das Schlagwort Welthandel. Wir recherchieren dann über Welthandel und werden bei Bedarf einen weitergehen Beitrag zu Welthandel schreiben lassen.

Ihnen haben die Beitrage zum Thema: "Welthandel" gefallen?

Dann könnten Ihnen auch die folgenden Beiträge gefallen.


  • Ost-West-Rentenangleichung – die Beitragszahler sind die Dummen

    15,7 Milliarden Euro – so viel kostet der neue Plan von Andrea Nahles und diese Summe müssen, wie sollte es anders sein, die Beitragszahler aufbringen. Die Bundesarbeitsministerin will bis zum Jahre 2024 die Renten im Osten Deutschlands an die Renten im Westen angleichen und das kostet viel Geld. Die Große Koalition war sich erstaunlicherweise einmal …


  • Jetzt bekommen die Briten den Brexit zu spüren

    Erwartet wurde es schon lange, aber jetzt ist es tatsächlich so weit: Der Brexit trifft die Menschen und die Unternehmen in Großbritannien mit voller Härte. Das Pfund ist im freien Fall und Finanzexperten rechnen damit, dass es zu einem weiteren Absturz der britischen Währung kommt. Weniger als 1,10 Euro war das britische Pfund Anfang der …


  • Multichanel Commerce – Handel auf mehreren Kanälen

    Der Fachbegriff Multichanel Commerce bezeichnet die Arbeitsweise, ein Produkt oder eine Dienstleistung nicht nur auf einem Weg, sondern mehreren zu verkaufen. Übersetzt bedeutet Multichanel Commerce sowie viel wie „Handel über mehrere Kanäle“. Kanäle sind in diesem Sinne verschiedene Verkaufs- und Werbeplattformen, die sowohl online als auch offline sein können. Hierbei sei jedoch darauf verwiesen, dass …


  • Spartipps: Wie Anna Newell 16.000 Euro im Jahr sparte

    Zu den klassischen Vorsätzen gehört zweifelsohne das Sparen. Doch den Wenigsten fällt es leicht, da am Ende des Monats zumeist gähnende Leere auf dem Konto herrscht. Focus berichtete vor Kurzem von Anna Newell, der es gelungen ist, ganze 16.000 € im Jahr einzusparen. Wir gehen der unglaublichen Geschichte nach. Wo steckt das Sparpotenzial? Als sich …


  • Droht Deutschland ein Handelskrieg mit den USA?

    20 % – so viel sollen die Importe aus Mexiko in die USA kosten und mit diesem Strafzoll will Donald Trump die Milliarden Dollar zusammenbekommen, die er für den Bau der Grenzmauer zum südlichen Nachbarland benötigt. Weltweit sorgt das für Entsetzen, denn die Importgebühr könnte noch andere Staaten treffen unter anderem auch Deutschland. Steuern werden …


  • Edeka übernimmt Tengelmann – was bedeutet das für Verbraucher?

    Diese Übernahme ist umstritten, aber jetzt hat Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel den Weg für die Übernahme geebnet: Kaiser’s Tengelmann wird vom Marktriesen Edeka übernommen. Allerdings ist die Übernahme mit einigen Auflagen verbunden. Um welche Auflagen es sich dabei handelt, will der Minister im Rahmen eines Pressestatements genauer erläutern. Edeka im zweiten Anlauf Schon im April 2015 …


  • Niedrigzinsen gelten nicht für die Finanzämter

    Die niedrigen Zinsen sind eine Katastrophe für alle, die sparen oder ihr Geld rentabel anlegen wollen. Für diejenigen, die einen Kredit benötigen, um sich zum Beispiel ein Haus oder ein neues Auto zu kaufen, sind die Zinsen attraktiv, denn sie bezahlen so weniger für ihren Kredit. Die Finanzämter müssen sich aber um die Höhe der …


  • Trump spricht Klartext und droht mit Strafzöllen

    „America First!“, Amerika zuerst – mit diesem Slogan ist Donald Trump in den Wahlkampf gezogen und jetzt zeigt der designierte Präsident der USA, dass das keine leeren Worte waren. Er droht der deutschen Autoindustrie mit satten Strafzöllen von 35 %, wenn sie ihre Autos zwar in Mexiko bauen lassen, aber in den USA verkaufen wollen. …


  • Die neuen Regeln für zinslose Kredite

    Wer kennt sie nicht, die Werbung der Händler, die für den Kauf eines Fernsehers, eines Autos oder auch für neue Möbel eine Null-Prozent-Finanzierung anbieten. Aber wie so oft, die Werbung hält nicht, was sie verspricht, denn so einfach wie es klingt, ist eine Null-Prozent-Finanzierung leider nicht zu haben. Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit wurden die …