Zahlungsmittel In der Schweiz

Zahlungsmittel In der Schweiz

Hier finden Sie aktuelle Beiträge zum Thema Zahlungsmittel In der Schweiz. Alles rund um das Thema Zahlungsmittel In der Schweiz auf finanzen-heute.com. Falls Sie nicht fündig geworden sind, können Sie gern noch in unseren anderen Kategorien und Beiträgen suchen.

Thema: Zahlungsmittel In der Schweiz




Ähnliche Beiträge zu "Zahlungsmittel In der Schweiz"

Zahlungsmittel In der Schweiz

Hier auf der Seite wird über das Schlagwort Zahlungsmittel In der Schweiz geschrieben. Falls Sie nicht die benötigten Informationen zu Zahlungsmittel In der Schweiz gefunden haben, können Sie uns gern eine Anregung zum Thema Zahlungsmittel In der Schweiz per Email zukommen lassen. Bitte nennen Sie im Betreff der Email das Schlagwort Zahlungsmittel In der Schweiz. Wir recherchieren dann über Zahlungsmittel In der Schweiz und werden bei Bedarf einen weitergehen Beitrag zu Zahlungsmittel In der Schweiz schreiben lassen.

Ihnen haben die Beitrage zum Thema: "Zahlungsmittel In der Schweiz" gefallen?

Dann könnten Ihnen auch die folgenden Beiträge gefallen.


  • Wie sinnvoll sind Geldanlagen in Sachwerte?

    Wohin mit dem Geld? Die klassischen Geldanlageformen wie Tagesgeld, Festgeld oder auch Lebensversicherungen haben durch die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank an Reiz verloren, und viele, die ihr Geld anlegen wollen, setzen jetzt auf Sachwerte. Wein, Wald, Whiskey oder Gold – die Liste an Sachwerten, die Geld bringen können, ist lang. Aber ganz so einfach, wie …


  • Krankenversicherungsmodelle in der Schweiz

    Die Schweiz ist für viele Deutsche ein beliebtes Land, wenn es ums Auswandern geht. Die Schweiz gilt als besonders demokratisch, sie bietet die höhere Lebensqualität und auch die Infrastruktur ist in vielen Bereichen besser als in Deutschland. Das gilt auch für die Krankenversicherung, mit der in Deutschland nicht mehr alle ganz zufrieden sind. Besonders die …


  • Immer mehr Superreiche wollen nach Deutschland

    Auch wenn die warnenden Stimmen immer lauter werden, schwerreiche Käufer sind nach wie vor auf der Jagd nach Luxusimmobilien in den deutschen Metropolen. Eine Stadt gerät immer mehr in den Fokus und diesmal ist es ausnahmsweise nicht die bayrische Hauptstadt München. Die Angst vor einer Überhitzung des Immobilienmarktes nimmt immer weiter zu und jetzt sorgt …


  • US-Justiz verliert die Geduld mit VW

    Hätte heute vor einem Jahr jemand behauptet, dass eines der weltweit bestrenommierten Unternehmen durch kriminelle Machenschaften in die Schlagzeilen geraten würde, er wäre ausgelacht worden. Aber genau das ist VW passiert, denn im Frühherbst 2015 wurde bekannt, dass einer der weltgrößten Autohersteller getrickst und betrogen hat, um auch in den USA noch mehr Autos zu …


  • Sachsen LB – das Milliardendesaster geht in die letzte Runde

    Was passiert, wenn ein Unternehmen hoch hinaus will und auf internationaler Ebene glänzen möchte? Es endet in einem Desaster, wie das Beispiel der Sachsen LB anschaulich zeigt. Die sächsische Landesbank wollte ganz oben mitmischen und ist letztendlich grandios gescheitert. Jetzt stehen zwei der ehemaligen Vorstände wegen Fälschung der Bilanzen und wegen Untreue vor Gericht. Die …


  • Krankenversicherung für Flüchtlinge – sinnvoll oder teuer?

    1,1 Millionen Flüchtlinge alleine im Jahr 2015 und jeden Tag kommen nach Auskunft der Bundespolizei zwischen 3.000 und 4.000 neue Asylsuchende dazu. Diese große Zahl stellt den Staat, aber vor allem die Städte, Gemeinden und die Kommunen vor bislang unbekannte Herausforderungen. Die Menschen müssen verpflegt und untergebracht werden, denn sie müssen nach Möglichkeit integriert und …


  • Privatkredit beantragen – worauf müssen Kreditnehmer achten?

    Ein neues Auto, eine kleine Reise oder vielleicht eine Einbauküche – die Deutschen finanzieren ihre Wünsche immer öfter durch einen Kredit. Die niedrigen Zinsen begünstigen diesen Trend noch, denn wenn die Bonität stimmt, dann kostet ein normaler Ratenkredit mittlerweile nicht mehr als drei Prozent Zinsen. Auch Menschen, die noch nie in ihrem Leben etwas über …


  • Lebensversicherungen sind für Aufkäufer wieder interessant

    Eine Lebensversicherung war sehr lange Jahre eine äußerst beliebte Möglichkeit, um für das Leben im Alter vorzusorgen, aber seitdem die EZB die Zinsen abgeschafft hat, wird diese Form der Altersvorsorge mehr und mehr unattraktiv. Für Aufkäufer von Lebensversicherungen sieht das ganz anders aus, den sie nutzen offenbar die zinslosen Zeiten aus, um immer Policen zu …


  • Rentner sollten ihre Kfz-Versicherung überprüfen

    Insbesondere Fahranfänger müssen im Zuge der Kfz-Versicherung oftmals sehr hohe Beiträge von 200 Prozent und mehr zahlen. Allerdings hat sich in den vergangenen Jahren gezeigt, dass nicht nur besonders junge, sondern auch ältere Autofahrer zur Kasse gebeten werden. So ist es bei diversen Anbietern im Bereich Kfz-Versicherung so, dass der Versicherungsbeitrag spätestens ab dem 65. …