Technische Analyse: Vergleicht man den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Sincap-Aktie der letzten 200 Handelstage (GD200) von 0,01 SGD mit dem aktuellen Kurs (0,007 SGD), ergibt sich eine Abweichung von -30 Prozent. Die Aktie erhält damit eine “Sell”-Bewertung aus charttechnischer Sicht für das GD200. Betrachten wir den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der letzten 50 Handelstage (GD50). Für diesen (0,01 SGD) liegt der letzte Schlusskurs ebenfalls unter dem gleitenden Durchschnitt (-30 Prozent Abweichung). Die Sincap-Aktie wird somit auch auf dieser kurzfristigeren Basis mit einem “Sell”-Rating bedacht. Insgesamt erhält das Unternehmen damit für die einfache Charttechnik ein “Sell”-Rating.

Anleger: Die Anleger-Stimmung bei Sincap in den Diskussionsforen und Meinungsspalten der sozialen Medien ist insgesamt eher neutral. Dies zeigt sich in den Äußerungen und Meinungen der vergangenen beiden Wochen, die wir für Sie ausgewertet haben, um einen weiteren Bewertungsfaktor für die Aktie zu gewinnen. Dabei zeigte sich, dass in den vergangenen ein bis zwei Tagen weder positive noch negative Themen bei den Diskussionen im Mittelpunkt standen, womit der Titel insgesamt die Einschätzung “Hold” erhält. Damit errechnet sich unserer Einschätzung nach zum Punkt Anleger-Stimmung insgesamt ein “Hold”.

Fundamental: Je niedriger das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) einer Aktie ist, desto preisgünstiger erscheint sie auf den ersten Blick. Wachstumsaktien weisen meist ein höheres KGV auf. Sincap liegt mit einem Wert von 6,92 unter dem Durchschnitt der Vergleichsbranche. Der genaue Abstand beträgt aktuell 94 Prozent bei einem durchschnittlichen KGV der Branche “Handelsunternehmen und Distributoren” von 112.61. Durch das verhältnismäßig niedrige KGV kann die Aktie als “günstig” bezeichnet werden und erhält daher auf der Basis fundamentaler Kritierien ein “Buy”.