Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat eine Stärkung der Corona-Warn-App gefordert. "Die App ist leider bisher ein zahnloser Tiger. Sie hat kaum eine warnende Wirkung", sagte der CSU-Chef den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagsausgaben).

"Daher braucht es ein digitales Update." Man müsse alle Möglichkeiten ausschöpfen, damit die Corona-App "wirksam" werde, fügte der bayerische Regierungschef hinzu. Die deutsche Corona-Warn-App war am 16. Juni auf den Markt gebracht worden. Herausgeber der App ist das Robert-Koch-Institut (RKI), entwickelt wurde sie unter anderem von SAP und der Deutschen Telekom.