Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat rasche Verbesserungen bei der Corona-Warn-App angekündigt. "Die nächste Aktualisierung in der kommenden Woche löst ein Problem, das uns seit Beginn des Projekts beschwert: die Nutzung der App auf älteren Handys", sagte Spahn den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. "Ab 10. Februar gibt es ein Update, mit der die Corona-Warn-App auch auf einem iPhone 5s oder auf einem iPhone 6 läuft."

Damit werde es vier Millionen zusätzlichen Handybesitzern möglich sein, die Corona-Warn-App runterzuladen. Dass die App für ältere Handy-Modelle nicht zur Verfügung stand, war ein immer wieder geäußerter Kritikpunkt, weil die Wirksamkeit der Anwendung davon abhängt, dass sie von ausreichend vielen Menschen genutzt wird. Heruntergeladen haben die App bisher rund 25 Millionen Menschen, die Bundesregierung geht davon aus, dass 23 Millionen sie tatsächlich nutzen. Auch der generelle Funktionsumfang der App war zuletzt erweitert worden. So hatten die Entwickler die Möglichkeit ergänzt, in der App ein Kontakt-Tagebuch zu führen, damit Infektionsketten besser nachvollzogen werden können. Außerdem zeigt die Anwendung seit Kurzem auch die wichtigsten Zahlen zum aktuellen Infektionsgeschehen in Deutschland.