Sentiment und Buzz: Zu den weichen Faktoren bei der Einschätzung einer Aktie zählt auch die langfristige Beobachtung der Kommunikation im Netz. Unter diesem Gesichtspunkt hat die Aktie von Titon für die vergangenen Monate folgendes Bild abgegeben: Die Diskussionsintensität, die sich vor allem durch die Häufigkeit der Wortbeiträge zeigt, hat dabei eine durchschnittliche Aktivität aufgewiesen. Daher erhält Titon für diesen Faktor die Einschätzung “Hold”. Die sogenannte Rate der Stimmungsänderung weist eine Veränderung zum Negativen auf. Dies ist gleichbedeutend mit einer “Sell”-Einstufung. Damit ist Titon insgesamt ein “Sell”-Wert.

Technische Analyse: Der gleitende Durchschnittskurs der Titon beläuft sich mittlerweile auf 166,13 GBP. Die Aktie selbst hat einen Kurs von 145 GBP erreicht. Die Distanz zum GD200 beträgt somit -12,72 Prozent und führt zur Bewertung “Sell”. Demgegenüber hat der GD50 für die vergangenen 50 Tage derzeit einen Stand von 155,92 GBP. Somit ist die Aktie mit -7 Prozent Abstand aus dieser Sicht ein “Sell”. Damit vergeben wir die Gesamtnote “Sell”.

Fundamental: Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) ist eine wichtige Kennzahl zur Beurteilung der Ertragskraft und -entwicklung eines Unternehmens im Vergleich zu einem oder mehreren anderen. Bei Titon beträgt das aktuelle KGV 9,35. Vergleichbare Unternehmen aus der Branche “Bauprodukte” haben im Durchschnitt ein KGV von 22,8. Titon ist aus fundamentalen Gesichtspunkten damit Stand heute unterbewertet. Die Aktie erhält von der Redaktion in dieser Kategorie daher eine “Buy”-Einschätzung.