Genf (dts Nachrichtenagentur) – Das Treffen zwischen US-Präsident Joe Biden und Russlands Präsident Wladimir Putin ist am Mittwoch in Genf nach vier Stunden zu Ende gegangen. Damit dauerte es kaum länger als ursprünglich geplant, bis zu fünf Stunden waren veranschlagt worden. Details aus dem Gespräch wurden zunächst nichts bekannt.

Putin und Biden wollen dem Vernehmen nach am Nachmittag getrennt vor die Presse treten. Das Treffen in Genf war auf Einladung des US-Präsidenten zustande gekommen. Putin hatte zu Beginn der Begegnung gesagt, es sei immer besser, persönlich miteinander zu sprechen. Die Beziehung zwischen den USA und Russland gilt als angespannt.