Washington (dts Nachrichtenagentur) – US-Präsident Donald Trump hat sich nach mehreren Stunden "Sprachlosigkeit" am Samstag wieder mit Vorwürfen zu Wort gemeldet und sich selbst erneut zum Sieger erklärt. "I won the election, got 71,000,000 legal votes", schrieb Trump auf Twitter. Dies sei die höchste Zahl an Stimmen, die ein amtierender Präsident jemals bekommen habe.

Gleichzeitig klagte er darüber, dass Wahlbeobachter nicht in die Wahllokale gelassen worden seien. Zudem wiederholte er seine Vorwürfe von Unregelmäßigkeiten bei den Briefwahlstimmen. In den US-Medien wurde am Samstag unisono Joe Biden zum Sieger der Präsidentschaftswahl erklärt, zahlreiche Staatsoberhäupter aus dem Ausland sandten Glückwünsche.