Branchenvergleich Aktienkurs: Regis erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von 5,63 Prozent. Ähnliche Aktien aus der “Diversifizierte Verbraucherdienste”-Branche sind im Durchschnitt um 19,6 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -13,97 Prozent im Branchenvergleich für Regis bedeutet. Der “Zyklische Konsumgüter”-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 10,92 Prozent im letzten Jahr. Regis lag 5,3 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem “Sell”-Rating in dieser Kategorie.

Analysteneinschätzung: Von Analysten wird die Regis-Aktie aktuell mit “Buy” bewertet. Dieses Rating setzt sich aus 1 “Buy”-, 0 “Hold”- und 0 “Sell”-Bewertungen zusammen, welche in den letzten zwölf Monaten abgegeben wurden. Auf kurzfristiger Basis, bezogen auf die vorliegenden Studien des vergangenen Monats, gilt die Aktie als “Buy”. In diesem Zeitraum stuften 1 Analysten den Titel als Buy ein, 0 als Hold und 0 als Sell. Legt man die durchschnittliche Kursprognose der Analysten zugrunde (26 USD) hat das Wertpapier ein Aufwärtspotential von 30,13 Prozent (ausgehend vom letzten Schlusskurs, 19,98 USD), was einer “Buy”-Empfehlung entspricht. Alles in allem erhält Regis eine “Buy”-Bewertung für diesen Abschnitt der Analyse.

Anleger: Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer Aktie. Zuletzt stand auch die Aktie von Regis im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien. Dabei wurden vor allem und mehrheitlich positive Meinungen veröffentlicht. Zudem beschäftigte sich der Meinungsmarkt in den vergangenen Tagen insbesondere mit den positiven Themen rund um Regis. Dieser Umstand löst insgesamt eine “Buy”-Bewertung aus. Zusammenfassend ergibt sich damit bei der Analyse der Anleger-Stimmung insgesamt die Bewertung “Buy”.