VanEck Vectors Morningstar International Moat ETF: So ist sie einzuordnen

Veröffentlicht: 16. November 2019 | 6:00 Uhr

Anleger: Die Diskussionen rund um VanEck Vectors Morningstar International Moat ETF auf Plattformen der sozialen Medien geben ein deutliches Signal zu den Einschätzungen und Stimmungen rund um den Titel wider. Es gab weder positive noch negativen Ausschläge. Es wurden in den vergangenen Tagen überwiegend neutrale Themen rund um den Wert angesprochen. Damit kommt unsere Redaktion zu dem Befund, das Unternehmen sei als "Hold" einzustufen. Zusammengefasst ist die Redaktion somit der Auffassung, die Aktie von VanEck Vectors Morningstar International Moat ETF sei bezogen auf die Anlegerstimmung mit "Hold" angemessen bewertet.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei VanEck Vectors Morningstar International Moat ETF?

Technische Analyse: Vergleicht man den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der VanEck Vectors Morningstar International Moat ETF-Aktie der letzten 200 Handelstage (GD200) von 30,56 USD mit dem aktuellen Kurs (29,31 USD), ergibt sich eine Abweichung von -4,09 Prozent. Die Aktie erhält damit eine "Hold"-Bewertung aus charttechnischer Sicht für das GD200. Betrachten wir den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der letzten 50 Handelstage (GD50). Für diesen (30,12 USD) liegt der letzte Schlusskurs ebenfalls nahe dem gleitenden Durchschnitt (-2,69 Prozent Abweichung). Die VanEck Vectors Morningstar International Moat ETF-Aktie wird somit auch auf dieser kurzfristigeren Basis mit einem "Hold"-Rating bedacht. Insgesamt erhält das Unternehmen damit für die einfache Charttechnik ein "Hold"-Rating.

Anzeige