VectoIQ Acquisition: In Lauerstellung

Veröffentlicht: 7. August 2019 | 18:00 Uhr

Technische Analyse: Aus den letzten 200 Handelstagen errechnet sich für die VectoIQ Acquisition-Aktie ein Durchschnitt von 9,93 USD für den Schlusskurs. Der Schlusskurs am letzten Handelstag lag bei 10,1865 USD (+2,58 Prozent Unterschied) und wir vergeben daher eine "Hold"-Bewertung aus charttechnischer Sicht. Neben dem 200-Tages-Durchschnitt wird auch der 50-Tages-Durchschnitt oft im Rahmen der Charttechnik analysiert. Für diesen (10,14 USD) liegt der letzte Schlusskurs ebenfalls nahe dem gleitenden Durchschnitt (+0,46 Prozent Abweichung). Die VectoIQ Acquisition-Aktie wird somit auch auf dieser kurzfristigeren Basis mit einem "Hold"-Rating bedacht. VectoIQ Acquisition erhält so insgesamt für die einfache Charttechnik eine "Hold"-Bewertung.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei VectoIQ Acquisition?

Relative Strength Index: Der Relative Strength Index (kurz: RSI) setzt die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation und ist damit ein guter Indikator für überkaufte oder unterkaufte Titel. Der RSI der letzten 7 Tage für die VectoIQ Acquisition-Aktie hat einen Wert von 64,52. Auf dieser Basis ist die Aktie damit weder überkauft noch -verkauft und erhält eine "Hold"-Bewertung. Wir vergleichen den 7-Tage-RSI nun mit dem Wert des RSI auf 25-Tage Basis (33,81). Wie auch beim RSI7 ist VectoIQ Acquisition auf dieser Basis weder überkauft noch -verkauft (Wert: 33,81). Das Wertpapier wird für den RSI25 damit ebenfalls mit "Hold" eingestuft. In Summe ergibt sich daher nach RSI-Bewertung ein "Hold"-Rating für VectoIQ Acquisition.

Anzeige