Wie stabil ist Mitek wirklich?

Veröffentlicht: 17. November 2019 | 3:30 Uhr

Relative Strength Index: Die technische Analyse betrachtet für Aktien auch das Verhältnis der Aufwärtsbewegungen und der Abwärtsbewegungen eines Kurses im Zeitablauf und zeichnet dies für einen Zeitraum von 7 Tagen im Relative Strength-Index auf. Anhand dieses sogenannten RSI ist die Mitek aktuell mit dem Wert 82,91 überkauft. Daher gilt für dieses Signal die Einstufung "Sell". Wird die relative Bewegung auf 25 Tage ausgedehnt (RSI25), ergibt sich für die Aktie ein Wert von 75,85. Dies gilt als Signal dafür, dass der Titel als überkauft betrachtet wird. Dementsprechend lautet die Einstufung auf dieser Basis "Sell". Insgesamt resuliert daraus für die RSI die Einstufung "Sell".

Sentiment und Buzz: Zu den weichen Faktoren bei der Einschätzung einer Aktie zählt auch die langfristige Beobachtung der Kommunikation im Netz. Unter diesem Gesichtspunkt hat die Aktie von Mitek für die vergangenen Monate folgendes Bild abgegeben: Die Diskussionsintensität, die sich vor allem durch die Häufigkeit der Wortbeiträge zeigt, hat dabei die übliche Aktivität im Netz hervorgebracht. Daher erhält Mitek für diesen Faktor die Einschätzung "Hold". Die sogenannte Rate der Stimmungsänderung weist kaum Änderungen auf. Dies ist gleichbedeutend mit einer "Hold"-Einstufung. Damit ist Mitek insgesamt ein "Hold"-Wert.

Analysteneinschätzung: Von Analysten wird die Mitek-Aktie aktuell mit "Buy" bewertet. Dieses Rating setzt sich aus 2 "Buy"-, 0 "Hold"- und 0 "Sell"-Bewertungen zusammen, welche in den letzten zwölf Monaten abgegeben wurden. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Mitek vor. Legt man die durchschnittliche Kursprognose der Analysten zugrunde (17 USD) hat das Wertpapier ein Aufwärtspotential von 111,18 Prozent (ausgehend vom letzten Schlusskurs, 8,05 USD), was einer "Buy"-Empfehlung entspricht. Alles in allem erhält Mitek eine "Buy"-Bewertung für diesen Abschnitt der Analyse.