Wilmar: Das haben nur Profis kommen sehen …

Veröffentlicht: 1. Dezember 2019 | 20:30 Uhr

Dividende: Die Dividendenrendite misst das Verhältnis zwischen der Dividende und dem aktuellen Aktienkurs und wird üblicherweise in Prozent angegeben. Die aktuelle Dividendenrendite für Wilmar beträgt bezogen auf das Kursniveau 2,44 Prozent und liegt mit 0,63 Prozent nur leicht unter dem Mittelwert (3,06) für diese Aktie. Wilmar bekommt für diese Dividendenpolitik von unseren Analysten deshalb eine "Hold"-Bewertung.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Wilmar?

Sentiment und Buzz: Starke positive oder negative Ausschläge in der Internet-Kommunikation lassen sich mit unserer Analyse präzise und frühzeitig erkennen. Die Stimmung hat sich für Wilmar in den vergangenen Wochen jedoch kaum verändert. Die Aktie bekommt von uns dafür eine "Hold"-Bewertung. Die Diskussionsstärke misst die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer in den sozialen Medien. Für Wilmar haben unsere Programme in den letzten vier Wochen keine außergewöhnliche Aktivität gemessen. Wilmar bekommt dafür eine "Hold"-Bewertung. Insgesamt wird die Aktie auf dieser Stufe daher mit einem "Sell" bewertet.

Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von 31,29 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Verbrauchsgüter") liegt Wilmar damit 38,05 Prozent über dem Durchschnitt (-6,76 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Nahrungsmittel" beträgt -10 Prozent. Wilmar liegt aktuell 41,29 Prozent über diesem Wert. Aufgrund der Überperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem "Buy".

Anzeige