Windar Photonics: Abwarten

Veröffentlicht: 11. September 2019 | 13:30 Uhr

Branchenvergleich Aktienkurs: Windar Photonics erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -44,1 Prozent. Ähnliche Aktien aus der "Elektronische Geräte und Komponenten"-Branche sind im Durchschnitt um 4,9 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -49 Prozent im Branchenvergleich für Windar Photonics bedeutet. Der "Informationstechnologie"-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 10,05 Prozent im letzten Jahr. Windar Photonics lag 54,15 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem "Sell"-Rating in dieser Kategorie.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Windar Photonics?

Sentiment und Buzz: Starke positive oder negative Ausschläge in der Internet-Kommunikation lassen sich mit unserer Analyse präzise und frühzeitig erkennen. Die Stimmung hat sich für Windar Photonics in den vergangenen Wochen jedoch kaum verändert. Die Aktie bekommt von uns dafür eine "Hold"-Bewertung. Die Diskussionsstärke misst die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer in den sozialen Medien. Für Windar Photonics haben unsere Programme in den letzten vier Wochen keine außergewöhnliche Aktivität gemessen. Windar Photonics bekommt dafür eine "Hold"-Bewertung. Insgesamt wird die Aktie auf dieser Stufe daher mit einem "Hold" bewertet.

Anzeige